li.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Cheddar-Kürbis-Muffins

Cheddar-Kürbis-Muffins


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Ein köstlicher herzhafter Muffin, perfekt mit einem Salat für ein leichtes Abendessen.MEHR+WENIGER-

Aktualisiert am 6. September 2017

1

Tasse pürierter, gerösteter Butternusskürbis

1/2

Tasse geriebener Cheddar-Käse

1/4

Tasse gehackte Frühlingszwiebeln

1

Tasse ungekochte Haferflocken

1/2

Tasse Vollkornmehl

1

Tasse ungebleichtes Allzweckmehl

1

Esslöffel Backpulver

Bilder ausblenden

  • 1

    Backofen auf 400 ° F vorheizen und eine 12-Tassen-Muffinform mit Butter oder Fett einfetten.

  • 2

    In der Schüssel einer Küchenmaschine Kürbis, Wasser und Eier mischen.

  • 3

    In einer separaten mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen.

  • 4

    Fügen Sie der großen Schüssel Frühlingszwiebeln, Käse, Hafer und Honig hinzu. Gießen Sie die Mehlmischung ein und mischen Sie, bis sie sich gerade vermischt hat.

  • 5

    Muffinförmchen zu 3/4 mit dem Teig füllen und ca. 15-20 Minuten backen oder bis die Muffins goldbraun sind.

  • 6

    Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren etwa fünf Minuten auf einem Kühlregal abkühlen lassen.

Für dieses Rezept sind keine Nährwertangaben vorhanden

Mehr über dieses Rezept

  • Farbe 1 1/2 Becher Zuckerguss leuchtend rot. Färben Sie 1/2 Wannenglasur eine helle Hautfarbe mit Pfirsich- oder Orangenglasurfarbe. Farbige Glasur in Einweg-Spritzbeutel füllen. Schneiden Sie die Spitze von den Beuteln ab. Spritzen Sie eine kleine Menge Zuckerguss zwischen die Kuchenstücke, um sie miteinander zu verbinden. Spritze roten Zuckerguss auf den Körper, die Oberarme, die Oberschenkel und den Hut des Weihnachtsmanns. Tragen Sie hellen, hautfarbenen Zuckerguss auf Hände, Füße und Gesicht auf. Mit einem Metallspatel glatt streichen.

Doppelte Schokoladen-Kürbis-Muffins

Mein Garten produziert in letzter Zeit eine Fülle von Kürbissen, also musste ich mir ein paar kreative Möglichkeiten einfallen lassen, um ihn zu verwenden. Warum gibt es so viele Rezepte zum Backen mit Zucchini, aber so wenig für Sommerkürbis??

Es ist mir wirklich seltsam, dass Zucchini im Brot so normal ist, aber von Sommerkürbis hört man so gut wie nie?? Wie auch immer, ich habe dieses köstliche Rezept auf Pinterest gefunden und es angepasst, um es heute mit Ihnen zu teilen.

Diese Double Chocolate Squash Muffins sind zweifellos die Beste Art, ein Gemüse zu essen. Sie schmecken ernsthaft wie ein Brownie. YUM! Ich hoffe es gefällt dir.

So machen Sie doppelte Schokoladen-Kürbis-Muffins:

Backofen auf 350 vorheizen. Muffinform einfetten.

Drücke überschüssige Feuchtigkeit aus dem Kürbis.

In einer Rührschüssel Öl, Zucker und Vanille mischen.

In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz und Zimt vermischen.

Trockene Zutaten zu nassen Zutaten hinzufügen. Mischen, bis gerade kombiniert.

In eine gefettete Muffinform füllen.

Lust auf mehr Kürbisrezepte? Hier sind einige unserer Favoriten:

Folgen Sie Graceful Little Honey Bee auf:
Pinterest | Facebook | Instagram | Youtube


Kabocha Squash & Cheddar Muffins

Sonntage sind für mich ein perfekter Backtag. Sie erhalten einen gebackenen Leckerbissen für eine Ihrer Mahlzeiten oder Snacks, und Sie haben Reste für den Rest der Woche. Es gibt nichts Schöneres, als an einem tristen und regnerischen Montagmorgen aufzuwachen und hausgemachte Muffins zu haben, die auf Sie warten.

Dies sind herzhafte Muffins und ein guter Grund, gerösteten Kabocha-Kürbis (mein Favorit und der süßeste aller Kürbisse) zu verwenden. Da der Kürbis leuchtend orange ist, färbt er Ihre Muffins in eine schöne gelb-orange Farbe. Ich habe den Kürbis mit etwas altem Cheddar, getrockneten Chilis und Knoblauch kombiniert. YUM.

Diese leckeren Muffins sind Bonus-gesund mit einem Proteinschub aus griechischem Joghurt, einem Ballaststoffschub aus Vollkornmehl, Kürbis und Leinsamen, und sie schmecken einfach so verdammt gut.

Sie sind auch eine gute Ausrede, um schöne Urlaubsprezzes von Freunden auszuprobieren. Die liebe Ash hat mir die süßesten Messlöffel aller Zeiten (woher wusste sie, dass ich ein Set brauche?!) und einen magnetischen Notizblock von Knock Knock mit Baking Notes geschenkt. Genial und genau das Richtige für die Herstellung neuer Muffins.

Ich glaube, ich werde ab jetzt alle meine Muffins mit Nüssen oder Samen belegen. Der Crunch ist herrlich, und schau, wie hübsch sie sind!

Ich denke, sie würden zusammen mit Chili großartig sein (wie Sie Maisbrot servieren würden), und ich weiß, dass sie alleine für ein schnelles herzhaftes Frühstück großartig sind.

Kabocha Squash & Cheddar Muffins

  • 1 c. Vollkornmehl
  • 1 c. Mahlzeit mit Getreide
  • 1/2 TL. Backsoda
  • 1 1/2 TL. Backpulver
  • 1 Teelöffel. Leinsamen, gemahlen
  • 1 Teelöffel. Meersalz
  • 1/2 TL. Aleppo-Chili-Pfeffer-Flocken oder getrocknete rote Chili-Flocken
  • 1 c. gerösteter Kabocha-Kürbis, püriert (siehe Wie man Kürbis röstet)
  • 1 c. griechischer Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3/4 c. Milch (Mandel, Magermilch…)
  • 1 Esslöffel. Olivenöl
  • 1/2 c. alter Cheddarkäse, gerieben
  • 1/4 c. Kürbiskerne

Fetten Sie Ihre Muffinform mit Oliven- oder Kokosöl ein.

In einer großen Rührschüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Maismehl, Natron & Pulver, Flachs, Salz und Chiliflocken) mit einem Schneebesen vermischen.

In einer separaten Schüssel Kürbis, Joghurt, Knoblauch, Milch und Olivenöl vermischen. Die Kürbismischung zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Spatel vermischen. Käse vorsichtig unterheben.

Den Teig gleichmäßig auf die 12 Muffinförmchen verteilen und die Oberseiten mit den Kürbiskernen bestreuen.

45-50 Minuten bei 350F backen, bis die Oberseiten goldbraun sind und ein Messer oder Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt.

Die Muffins in der Form mindestens 5 Minuten abkühlen lassen. Dann nehmen Sie sie zum Abkühlen auf ein Kühlregal. Kühlen oder frieren Sie alles ein, was Sie nicht sofort essen.

Einfach servieren, à la Freund (mit etwas gesalzener Butter) oder à la Linz (mit etwas stinkigem Blauschimmelkäse – Shropshire Blue ist hier herrlich).


Variationen und Geschmackssubstitutionen:

Jeder hat seine eigenen Kräuter-/Käse-Favoriten. Fühlen Sie sich frei, dieses glutenfreie herzhafte Muffin-Rezept anzupassen, um es zu etwas zu machen, das Sie lieben! Hier sind ein paar Ideen:

  • Cheddar und Rosmarin durch Mozzarella und Basilikum ersetzen
  • Probieren Sie einen schärferen Käse wie Gorgonzola oder Blauschimmelkäse
  • Verleihen Sie diesen einen mexikanischen Geschmack mit Cheddar und Jalapeño
  • Etwas anderes wie geräucherter Gouda und Thymian

Jetzt, da diese Aufregung vorbei ist, kommen wir zu den Muffins, die meine Welt erschüttert haben!

Diese Muffins vermischen sich in nur einer Schüssel. so einfach. Auch ein großes Dankeschön für all die E-Mails, die Sie mir zu diesen Muffins geschickt haben!! Ich liebe es zu hören, wie Sie diese Muffins anpassen und wie sehr Ihre Familie sie liebt!

  1. Verwenden Sie meine empfohlene glutenfreie Mehlmischung. Mehl ist wichtig und nicht alle Mehle enthalten glutenfreie Körner, die leicht und fluffig backen. Ein glutenfreies Mehl auf Bohnenmehlbasis wird nicht funktionieren.
  2. Wenn Sie ein anderes glutenfreies Mehl verwenden, stellen Sie sicher, dass es Xanthan enthält. Wenn dies nicht der Fall ist, fügen Sie 1 Teelöffel hinzu.
  3. Den Muffin-Teig nicht übermischen. Das Geheimnis von leichten und flauschigen Muffins besteht darin, die nassen und trockenen Zutaten einfach genug zu mischen, um sie zu vermischen. Übermäßiges Mischen führt dazu, dass Ihre Muffins dichter werden.

Wenn du dieses Rezept oder ein anderes Rezept auf meinem Blog ausprobiert hast, hinterlasse mir bitte eine Bewertung und einen Kommentar. Ich LIEBE von dir zu hören!! Du kannst auch FOLGEN MICH auf Facebook, Instagram oder Pinterest, um noch mehr leckere Rezepte zu sehen!


Rezeptzusammenfassung

  • ½ Pfund Wurst aus Schweinefleisch
  • 12 Eier
  • ½ Tasse gehackte Zwiebel
  • ½ Tasse gehackte grüne Paprika oder nach Geschmack
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ¼ Teelöffel Knoblauchpulver
  • ½ Tasse geriebener Cheddar-Käse

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. 12 Muffinförmchen leicht einfetten oder mit Papier-Muffinförmchen auslegen.

Erhitzen Sie eine große Pfanne bei mittlerer Hitze und rühren Sie die Wurst ein, kochen Sie und rühren Sie, bis die Wurst krümelig, gleichmäßig gebräunt und nicht mehr rosa ist, 10 bis 15 Minuten abtropfen lassen.

Eier in einer großen Schüssel schlagen. Zwiebel, grünen Pfeffer, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver einrühren. Wurst und Cheddar-Käse untermischen. 1/3 Tasse in Muffinförmchen verteilen.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis ein in der Nähe der Mitte eingeführtes Messer sauber herauskommt, 20 bis 25 Minuten.


Muffins mit roten Zwiebeln, Cheddar und Speck

Diese starken Aromen funktionieren gut zusammen, aber Sie können immer mit den Kombinationen herumspielen. Probieren Sie Frühlingszwiebeln anstelle von roten, Pancetta anstelle von Speck und jeden starken Käse anstelle des Cheddars. Macht 12.

1 TL Öl
100 g durchwachsener Speck, in 1 cm große Stücke geschnitten
1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
250g Vollkorn-Selbstaufzuchtmehl
2 TL Backpulver
½ TL Natriumbicarbonat
¼ TL Salz
2 Eier
80g ungesalzene Butter, geschmolzen und abgekühlt
200ml Buttermilch
1 EL fein gehackter Schnittlauch (optional)
150g starker Cheddar, gerieben

Den Ofen auf 200C/400F/Gas Stufe 6 vorheizen und eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen.

Das Öl bei mittlerer Hitze erwärmen und den Speck darin knusprig braten. Den Speck mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im gleichen Fett die Zwiebel etwa fünf Minuten anbraten, bis sie gerade weich ist, dann zum Abkühlen beiseite stellen.

In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen. Eier, Butter und Buttermilch in einem Krug verquirlen, mit einem Spatel unter die Mehlmischung rühren, bis sie sich gerade vermischt haben, dann den abgekühlten Speck, die Zwiebel, ggf. Schnittlauch und zwei Drittel des Käses unterheben, bis eine gleichmäßige Verteilung entsteht .

Die Mischung in die Muffinform löffeln oder schöpfen, den restlichen Käse darüberstreuen und etwa 18 Minuten backen, bis die Oberseiten goldbraun sind und ein in die Mitte eines Muffins gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt.


Cheddar- und Sommerkürbis-Maismehl-Muffins

Diese perfekten Cheddar- und Sommerkürbis-Maismehl-Muffins sind mit drei ganzen Kürbissen gefüllt!

Zutaten

  • 1 Tasse verpackter zerkleinerter Kürbis (für 1 Tasse benötigen Sie ungefähr 3 mittelgroße Kürbisse)
  • ½ Tassen Glutenfreies Bisquick oder Allzweckmehl
  • ½ Tassen Maismehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Schwarzer Pfeffer
  • ½ Tassen Zerkleinerter Cheddar-Käse
  • 1 ganzes Ei, geschlagen

Vorbereitung

Lassen Sie so viel Wasser wie möglich aus Ihrem zerkleinerten Kürbis ab, indem Sie ihn in ein kleines Sieb geben und gegen die Seite drücken. Alternativ kannst du das Wasser auch nur eine Handvoll aus dem zerkleinerten Kürbis pressen.

Mehl, Maismehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel mischen und gut vermischen. Den Kürbis und die restlichen Zutaten dazugeben und verrühren, bis alles gut vermischt ist.

Sprühen Sie eine Muffinform mit 12 Stück leicht mit Kochspray ein. Teig in jede Muffinform geben und 3/4 voll füllen. (Ich habe einen Eisportionierer verwendet.)


Herzhafte Cheddar-Zucchini-Muffins

Ich habe dieses Rezept entwickelt, als ich Zucchini im Überfluss hatte und einen Muffin zu einem Hühnchenessen haben wollte. Diese herzhaften Muffins eignen sich auch hervorragend als schnelles Frühstück! Sie sind ein Hit, selbst bei denen, die denken, dass sie Zucchini nicht mögen!

Originalrezept ergibt 12 Muffins

Zutaten

1 3/4 Tassen Allzweckmehl
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
1/4 Tasse Butter, geschmolzen
1 Ei, leicht geschlagen
1 Tasse Milch
1 Tasse geriebene ungeschälte Zucchini
1 Knoblauchzehe, gehackt
3/4 Tasse geriebener Cheddar-Käse
1/4 Tasse frisch geriebener Parmesankäse
4 Scheiben Speck, knusprig gekocht und zerbröselt

Richtungen

  1. Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. 12 Muffinförmchen mit Kochspray einsprühen.
  2. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen.
  3. In einer anderen Schüssel Butter, Ei, Milch, Zucchini und Knoblauch gut verrühren. Mischen Sie die Mehlmischung in die Milchmischung, etwa 1/2 Tasse auf einmal, und rühren Sie zwischen den Zugaben, bis die Mehlmischung eingearbeitet ist. Cheddar-Käse, Parmesan und zerbröckelten Speck unterheben und den Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen.
  4. Im vorgeheizten Ofen backen, bis ein in die Mitte eines Muffins gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 30 bis 35 Minuten. Lassen Sie die Muffins etwas abkühlen, bevor Sie sie aus den Muffinförmchen nehmen und warm servieren. Reste kühl stellen.

Ernährung

Kalorien: 171 kcal
Kohlenhydrate: 15,7 g
Cholesterin: 42 mg
Fett: 8,9 g
Ballaststoffe: 0,6 g
Eiweiß: 6,8 g
Natrium: 444 mg


Rezept Butternut-Kürbis-Mac und Käse-Muffins

  • Kalorien: 110
  • Eiweiß: 7 g
  • Gesamtfett: 3 g
    • Ungesättigtes Fett: 1,5 g
    • Gesättigtes Fett: 1,5 g
    • Natürlicher Zucker: 2 g
    • Zuckerzusatz: 0 g

    Bauen Sie mich auf ... Butternut-Kürbis-Becher mit Mac und Käse! Diese Liebesmuffins sind so GUT und vollgepackt mit Nährstoffen. Das liegt daran, dass ich hellen und schönen Butternut-Kürbis hineinschleiche, der sich perfekt in den samtigen Cheddar-Käse tarnt. In der Tat, wenn Sie wählerische Esser im Haus haben, werden sie nie wissen, dass Gemüse darin versteckt ist. Zeitsparende Rezept-Verknüpfung: Verwenden Sie Süßkartoffel-Dosen, Butternusskürbis oder Süßkartoffelpüree und überspringen Sie den Röstschritt vollständig. Sie können sich für alle Ellbogen entscheiden, die Sie mögen – Vollkorn, glutenfrei, Hülsenfrüchte usw. – die Pasta-Fähigkeiten sind endlos. Und während Sie sich vielleicht entscheiden, in den Topf zu graben, bevor der Mac und der Käse es in die Muffinform schaffen (kein Urteil hier, war schon ein paar Mal dort!), aber es macht auch großen Spaß, sie als Muffins zu servieren. Ich meine, nachsichtiger Mac und Käse, der gut für dich ist und den du mit deinen Händen essen kannst – besser geht es nicht!

    • • 5 bis 6 Tassen gewürfelter Butternusskürbis oder Süßkartoffel *
    • • ½ Teelöffel koscheres Salz, geteilt
    • • 1 Schachtel (14 bis 16 Unzen) Vollkorn-Ellbogen-Makkaroni
    • • 1 Tasse fettarme Milch (Magermilch, 1 % oder 2 %)
    • • ½ Teelöffel Zwiebelpulver
    • • ¼ Teelöffel trockener Senf
    • • ⅛ Teelöffel Paprika
    • • ⅛ Teelöffel schwarzer Pfeffer
    • • Ein paar Tropfen scharfe Sauce, optional
    • • 2 Tassen zerkleinerter 2% scharfer Cheddar-Käse
    • • 1 Esslöffel Butter, weich
    • • 1 großes Ei, leicht geschlagen
    • • ¼ bis ½ Tasse geriebener Parmesan zum darüberstreuen

    *Kann mit 1 Tasse Süßkartoffelkonserven, Butternusskürbis oder Süßkartoffelpüree ausgetauscht werden.

    Backofen auf 400˚ vorheizen. 2 Standard-Muffinformen mit Antihaft-Ölspray einsprühen und beiseite stellen.

    Besprühen Sie ein Backblech mit Ölspray und fügen Sie den Butternusskürbis hinzu. Besprühen Sie die Kürbisoberseiten mit zusätzlichem Ölspray und bestreuen Sie sie mit ¼ Teelöffel koscherem Salz. Im Ofen etwa 20 bis 25 Minuten rösten, oder bis der Kürbis super weich und gabelzart ist. Abkühlen lassen. Dann mit einer Gabel die Würfel auf dem Backblech zerdrücken, bis sie die Konsistenz von Kartoffelpüree haben. Beiseite legen. Reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 350 ° C.

    Während der Butternusskürbis backt, bereiten Sie die Pasta-Käse-Sauce zu: Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Fügen Sie die Makkaroni hinzu und folgen Sie den Anweisungen auf der Packung für al dente Nudeln (ca. 6 bis 7 Minuten). Abgießen und in den Topf zurückgeben.

    In einem großen Topf die Milch mit Zwiebelpulver, trockenem Senf, Paprika, restlichem ¼ Teelöffel koscherem Salz, schwarzem Pfeffer und optional scharfer Sauce vermischen. Auf mittlere Hitze stellen und kochen, bis die Mischung leicht köchelt. Dann die Hitze ausschalten, damit die Milch nicht gerinnt. Fügen Sie den geriebenen Käse hinzu und rühren Sie, bis er geschmolzen und samtig ist. Das Butternut-Kürbis-Püree und die Butter hinzufügen und rühren, bis sich alles vollständig vermischt hat. (Es ist in Ordnung, wenn überall kleine Kürbisstücke vorhanden sind)

    Fügen Sie die Sauce zu den gekochten Makkaroni hinzu und rühren Sie, bis alles gleichmäßig bedeckt ist. Das Ei einrühren und gut verrühren (das Ei hilft den Muffins, ihre Form zu halten).

    Teilen Sie die Mischung auf die vorbereiteten Muffinformen auf (jeweils etwa ½ Tasse, Sie werden

    22 Muffins), nach unten drücken, um die Fächer zu packen. Parmesan darüber streuen. Im Ofen etwa 20 Minuten backen oder bis die Oberseiten leicht gebräunt sind. Herausnehmen und 5 bis 10 Minuten abkühlen lassen, damit die Muffins vor dem Servieren fest werden (es ist wichtig, sie sitzen zu lassen, damit sie nicht auseinanderfallen). Aus der Muffinform nehmen, indem man mit einem Löffel um die Innenränder schiebt, um ein Brechen zu vermeiden.

    Hinweis: Sie können Muffins für zukünftige Mahlzeiten einfrieren. Während sie beim Auftauen und Erwärmen in der Mikrowelle intakt bleiben, werden sie zerbrechlicher und neigen dazu, beim Verzehr ihre Form zu verlieren. Sie sind immer noch super lecker und bieten die gleiche lustige Präsentation, bleiben aber nicht zusammen wie beim ersten Kochen.


    Zucchini, Cheddar & Pancetta-Muffins


    Nach meinen sehr leckeren Butternusskürbis-, Spinat- und Feta-Muffins habe ich ein weiteres tolles herzhaftes Muffin-Rezept zu teilen. Dieser wird mit Zucchini, Pancetta und Cheddar zubereitet und hat eine ziemlich eiige Konsistenz, was ihn perfekt zum Frühstück oder Brunch macht. Die zerkleinerte Zucchini hält die Muffins feucht, während das Ei die Muffins leicht und fluffig macht und jeder Bissen mit salzigen Stückchen Pancetta und scharfem Cheddar gefüllt ist.


    Sie können für diese Muffins entweder Pancetta oder Speck verwenden oder das Fleisch ganz weglassen und sie vegetarisch machen, indem Sie gehackte sonnengetrocknete Tomaten oder fein gewürfelte sautierte Pilze hinzufügen.


    Ich mache gerne eine große Menge davon am Sonntagabend, damit SA jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit eine holen kann. Diese Muffins halten sich 5-6 Tage in einem verschlossenen Behälter oder können einige Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

    Wenn du dieses Rezept machst, lass es mich im Kommentarbereich unten wissen. Ich würde gerne deine Meinung hören oder ein Foto machen und mich (@everylastbite_) auf Instagram markieren. Ich liebe es, deine Fotos zu sehen!



Bemerkungen:

  1. Maurg

    Wie könnte es nicht besser sein!

  2. Oxford

    Er hat sicherlich Recht

  3. Phillip

    Vielen Dank an den Autor für den Beitrag !!

  4. Upwode

    Da kommt nichts raus

  5. Fitzpatrick

    Gerne nehme ich an. Das Thema ist interessant, ich werde mich an der Diskussion beteiligen. Ich weiß, dass wir gemeinsam zu einer richtigen Antwort kommen können.

  6. Verel

    Maßgebliche Sichtweise, neugierig ..

  7. Halwende

    Ich gratuliere, es scheint mir, dass dies die ausgezeichnete Idee ist

  8. Daegal

    Ich denke du hast nicht Recht. Ich biete an, darüber zu diskutieren.

  9. Shajas

    Was für eine Phrase ... Toll, eine tolle Idee



Eine Nachricht schreiben