li.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Die Messlatte höher legen: Die besten Müsliriegel für Ihren Snack-Standard

Die Messlatte höher legen: Die besten Müsliriegel für Ihren Snack-Standard



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Jeder Riegel hat seine eigenen einzigartigen Qualitäten, die speziell auf bestimmte Snack-Standards zugeschnitten sind. Müsliriegel werden mit unterschiedlichen Zwecken für hungrige Menschen unterwegs hergestellt. In diesem Sinne können Sie den Riegel wählen, der Ihrem Geschmack entspricht und Ihren Lebensstil unterstützt.

Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welchen Riegel Sie kaufen möchten, haben wir Ihre Vorlieben mit vier Arten von guten Müsliriegeln für den Job abgestimmt:

Proteinreich: Cliff Bars

Foto von Alanna Schloss

Wenn Sie Ihre Muskeln stärken möchten, können Sie sich unterwegs Protein holen, indem Sie einen Snack an einem Cliff-Riegel essen. Mit einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen von weißer Schokoladen-Macadamianuss bis hin zu Haferflocken-Rosinen-Walnuss enthält jeder Riegel mindestens 9 Gramm Protein, um einen aktiven Lebensstil zu unterstützen und die Muskelentwicklung zu unterstützen.

Vollkorn: Nature Valley

Foto von Alanna Schloss

Nature Valley Müsliriegel enthalten 16 Gramm Vollkorn in jeder knusprigen Portion. Schnappen Sie sich einen dieser Riegel, wenn Sie Energie brauchen, um einen langen Tag zu überstehen, denn die Vollkornprodukte liefern wichtige Kohlenhydrate, die Ihren Körper ständig mit Energie versorgen.

Natürliche Zutaten: Kashi-Riegel

Foto von Alanna Schloss

Kashi-Riegel sind frei von künstlichen Aromen und Konservierungsstoffen und werden aus einer natürlichen Mischung aus 7 Vollkornprodukten zusammen mit einer Vielzahl anderer Bio-Zutaten hergestellt. Herzhaft geröstete Nüsse und echtes Trockenobst sind Schlüsselelemente der vielen Müsliriegel von Kashi.

Niedrig gesättigtes Fett: Nutri-Korn-Riegel

Foto von Alanna Schloss

Obwohl Nutri-Grain-Riegel zertifizierte Getreideriegel sind, macht sie ihre geringe Menge an gesättigten Fetten zu den idealen Riegeln, wenn Sie Ihre Aufnahme der cholesterinbildenden Fette reduzieren möchten. Mit 0,5 Gramm gesättigtem Fett pro Portion sind diese Riegel würdige Snacks, auch wenn sie (technisch) kein Müsli enthalten.

Anstatt sich bei der Suche nach dem perfekten Müsliriegel von den unzähligen Optionen überwältigen zu lassen, verwenden Sie die obigen Vorschläge, um den Riegel zu greifen, der am besten für Ihre Snack-Vorlieben geeignet ist.

Sehen Sie sich den Originalbeitrag an, die Messlatte höher legen: Die besten Müsliriegel für Ihren Snack-Standard auf der Spoon University.

Weitere gute Sachen von der Spoon University findest du hier:

  • 12 Möglichkeiten, Keksbutter zu essen
  • Ultimative Chipotle-Menü-Hacks
  • Copycat Chick-Fil-A-Sandwich-Rezept
  • Die einfachsten 2-Zutaten-Getränkerezepte aller Zeiten
  • 24 unverzichtbare Restaurants in Chicago von Diners, Drive-ins und Dives

Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen


In der High School verlängerte der Schulleiter unsere dritte Klasse um zehn Minuten, um Zeit für ein tägliches Bulletin zu bestimmen, das von der Videoklasse gefilmt und produziert wurde und uns über verschiedene Versammlungen, Sportspiele und andere außerschulische Aktivitäten informierte. Da es fast zwei Stunden bis zum Mittagessen dauerte, erlaubten viele Lehrer ihren Schülern auch während dieser Zeit einen kleinen Snack herauszuholen.

In meinem Abschlussjahr landete ich mit AP Calculus als meiner dritten Unterrichtsstunde, also ließ ich mich nach dem Powerwalking von AP Economics über den Campus auf meinen Schreibtischstuhl fallen und griff in meine Umhängetasche. Ich habe jeden Tag das Mittagessen von zu Hause mitgebracht, sodass ich auch immer einen Snack parat hatte.


Drei meiner guten Freunde saßen um mich herum an Schreibtischen, und ich lachte normalerweise über die Größe ihrer Snacks. Zwei von ihnen schwammen wettkampfmäßig und hatten fast jeden Tag sowohl frühmorgens als auch nachmittags Training, sodass sie fast eine ganze Mahlzeit als Snack zu sich nehmen konnten und sich immer noch hungrig fühlten, wenn die Mittagsglocke läutete! Ein großes Sandwich, ein paar Orangen, sogar Burritos, die sie irgendwie in ihren Rucksäcken warmhalten konnten…

Aber ich? Als kleines und winziges 5’2“-Mädchen brauchte ich viel weniger Essen als Snack. Ich habe mich oft für einen einfachen weichen und zähen Müsliriegel entschieden, da meine Mutter immer ein paar verschiedene Sorten in unserer Speisekammer vorrätig hatte.

Obwohl ich damals ein großer Schokoholiker war und die Geschmacksrichtungen Schokoladensplitter, Erdnussbutter-Schokoladenstück und S’mores liebte, habe ich die Zimt-Rosinen-Geschmack immer noch genauso genossen. Sie erinnerten mich an zähe Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Aber als Erwachsener fing ich an, mir die Etiketten dieser im Laden gekauften Müsliriegel anzuschauen und stellte fest, dass ihre Zutaten nicht immer die gesündesten waren… Also habe ich damit eine viel gesündere Version davon nachgebaut Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen !

Diese sind genauso weich und zäh wie die, die ich in der High School gegessen habe, und sie haben auch genauso viel Zimt und süße pralle Rosinen. Im Gegensatz zu den im Laden gekauften Sorten enthalten diese jedoch keine künstlichen Zutaten, Butter, Öl, raffiniertes Mehl oder Zucker und nur 32 Kalorien!

Und ja… Diese gesunden Müsliriegel schmecken immer noch wie Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Lassen Sie uns also durchgehen, wie man diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelhäppchen macht!

Um es so einfach wie möglich zu machen, brauchen Sie eigentlich nur eine Schüssel! Und in dieser einen Schüssel beginnst du mit dem Verquirlen Eiweiß . Nein, das ist nicht immer eine Zutat in Müsliriegeln … Aber es ist eine Schlüsselzutat in diesem Rezept!

Das Eiweiß hält die anderen Zutaten ohne Butter oder Öl zusammen (was dazu beiträgt, dass diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel kalorien- und fettarm bleiben!). Sie fügen auch einen Proteinschub hinzu!

Und nein, das tust du nicht am Ende mit Brocken gekochtem Ei in Ihren Müsliriegeln. Wenn Sie Ihrem Lieblings-Keksteig Eier als Zutat hinzufügen, erhalten Sie am Ende keine gekochten Eier in Ihren fertigen Keksen, oder? Das gleiche gilt hier!


Als nächstes schlägst du ein Zimt und Salz . Das ist meine liebste Zimtsorte! Es schmeckt stärker, reicher und süßer als die einfachen Sorten und ist immer noch sehr erschwinglich. (Ich kaufe meine hier online!)

Danach kommt griechischer Joghurt ! Wenn Sie schon einmal in meinen Rezepten gestöbert haben, dann wissen Sie bereits, wie sehr ich es liebe, damit zu backen. Griechischer Joghurt hält Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel wirklich weich und zäh und gibt ihnen auch einen Proteinschub!


Sie verzichten auf raffinierten Zucker und versüßen Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel mit reiner Ahornsirup stattdessen. Sie wollen die Sorte, die direkt von Ahornbäumen kommt! Die einzige Zutat auf dem Etikett sollte "Ahornsirup" sein und wird im Allgemeinen in dünnen Glasflaschen oder gedrungenen Plastikkrügen verkauft (so!).

Zeit, das Müsli hinzuzufügen! Ja, das ist Plural. Sie fügen zwei hinzu! Altmodischer Hafer und knuspriges braunes Reisgetreide . Der Hafer fügt die klassische herzhafte Textur hinzu, während das braune Reis-Müsli Ihren gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegeln hilft, besser zusammenzuhalten.

Hinweis: Viele im Laden gekaufte Müsliriegel enthalten auch Reisflocken! Es ist nicht ganz so seltsam von einer Zutat, wie es sich anhört. Ich verspreche es!


Und natürlich… brauchst du auch Rosinen ! Aber bevor Sie diese in Ihre Schüssel rühren, habe ich zwei Tricks für Sie.

Die erste ist zu würfel deine Rosinen in kleinere Bits. Ich schneide meine Rosinen in Viertel, wenn nicht in Sechstel. Diese kleinere Größe bedeutet, dass Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel besser zusammenhalten! Wenn Sie ganze Rosinen hinzufügen, würden die Müsliriegel auseinanderfallen. Ich verspreche, es lohnt sich, sich die zusätzliche Zeit zu nehmen, um Ihre Rosinen zu würfeln!

Die zweite ist zu hydriere deine Rosinen . Das geht ganz einfach! Geben Sie Ihre Rosinen einfach in eine mikrowellengeeignete Schüssel, fügen Sie genug Wasser hinzu, um sie vollständig zu bedecken, legen Sie einen Deckel oder eine Plastikfolie darauf und legen Sie diese für eine Minute in die Mikrowelle. Wenn Sie die Schüssel stehen lassen, während Sie die restlichen Zutaten abmessen und vermischen, werden Ihre Rosinen außergewöhnlich prall und saftig!

Und nur wenige Minuten später…


Sie haben eine Pfanne mit gesunden Snacks (oder Frühstück!) bereit und warten auf Sie! Und wenn Sie Ihr eigenes machen, denken Sie daran, ein Bild zu machen und es auf Instagram zu teilen, indem Sie #amyshealthybaking verwenden und @amyshealthybaking IM Foto selbst markieren! (Das garantiert, dass ich dein Bild sehen werde! ?) Ich würde gerne deine gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelbissen sehen!


Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen


In der High School verlängerte der Schulleiter unsere dritte Klasse um zehn Minuten, um Zeit für ein tägliches Bulletin zu bestimmen, das von der Videoklasse gefilmt und produziert wurde und uns über verschiedene Versammlungen, Sportspiele und andere außerschulische Aktivitäten informierte. Fast zwei Stunden bis zum Mittagessen erlaubten viele Lehrer ihren Schülern auch während dieser Zeit einen kleinen Snack zu sich zu nehmen.

In meinem Abschlussjahr landete ich mit AP Calculus als meiner dritten Unterrichtsstunde, also ließ ich mich nach dem Powerwalking von AP Economics über den Campus auf meinen Schreibtischstuhl fallen und griff in meine Umhängetasche. Ich habe jeden Tag das Mittagessen von zu Hause mitgebracht, sodass ich auch immer einen Snack parat hatte.


Drei meiner guten Freunde saßen um mich herum an Schreibtischen, und ich lachte normalerweise über die Größe ihrer Snacks. Zwei von ihnen schwammen wettkampfmäßig und hatten fast jeden Tag sowohl frühmorgens als auch nachmittags Training, sodass sie fast eine ganze Mahlzeit als Snack zu sich nehmen konnten und sich immer noch hungrig fühlten, wenn die Mittagsglocke läutete! Ein großes Sandwich, ein paar Orangen, sogar Burritos, die sie irgendwie in ihren Rucksäcken warmhalten konnten…

Aber ich? Als kleines und winziges 5’2“-Mädchen brauchte ich viel weniger Essen als Snack. Ich habe mich oft für einen einfachen weichen und zähen Müsliriegel entschieden, da meine Mutter immer ein paar verschiedene Sorten in unserer Speisekammer vorrätig hatte.

Obwohl ich damals ein großer Schokoholiker war und die Geschmacksrichtungen Schokoladensplitter, Erdnussbutter-Schokoladenstück und S’mores liebte, habe ich die Zimt-Rosinen-Geschmack immer noch genauso genossen. Sie erinnerten mich an zähe Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Aber als Erwachsener fing ich an, mir die Etiketten dieser im Laden gekauften Müsliriegel anzuschauen und stellte fest, dass ihre Zutaten nicht immer die gesündesten waren… Also habe ich damit eine viel gesündere Version davon nachgebaut Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen !

Diese sind genauso weich und zäh wie die, die ich in der High School gegessen habe, und sie haben auch genauso viel Zimt und süße pralle Rosinen. Im Gegensatz zu den im Laden gekauften Sorten enthalten diese jedoch keine künstlichen Zutaten, Butter, Öl, raffiniertes Mehl oder Zucker und nur 32 Kalorien!

Und ja… Diese gesunden Müsliriegel schmecken immer noch wie Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Lassen Sie uns also durchgehen, wie man diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelhäppchen macht!

Um es so einfach wie möglich zu machen, brauchen Sie eigentlich nur eine Schüssel! Und in dieser einen Schüssel beginnst du mit dem Verquirlen Eiweiß . Nein, das ist nicht immer eine Zutat in Müsliriegeln … Aber es ist eine Schlüsselzutat in diesem Rezept!

Das Eiweiß hält die anderen Zutaten ohne Butter oder Öl zusammen (was dazu beiträgt, dass diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel kalorienarm und fettarm bleiben!). Sie fügen auch einen Proteinschub hinzu!

Und nein, das tust du nicht am Ende mit Brocken gekochtem Ei in Ihren Müsliriegeln. Wenn Sie Ihrem Lieblings-Keksteig Eier als Zutat hinzufügen, erhalten Sie am Ende keine gekochten Eier in Ihren fertigen Keksen, oder? Das gleiche gilt hier!


Als nächstes schlägst du ein Zimt und Salz . Das ist meine liebste Zimtsorte! Es schmeckt stärker, reicher und süßer als die einfachen Sorten und ist immer noch sehr erschwinglich. (Ich kaufe meine hier online!)

Danach kommt griechischer Joghurt ! Wenn Sie schon einmal in meinen Rezepten gestöbert haben, dann wissen Sie bereits, wie sehr ich es liebe, damit zu backen. Griechischer Joghurt hält Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel wirklich weich und zäh und gibt ihnen auch einen Proteinschub!


Sie verzichten auf raffinierten Zucker und versüßen Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel mit reiner Ahornsirup stattdessen. Sie wollen die Sorte, die direkt von Ahornbäumen kommt! Die einzige Zutat auf dem Etikett sollte "Ahornsirup" sein und wird im Allgemeinen in dünnen Glasflaschen oder gedrungenen Plastikkrügen verkauft (so!).

Zeit, das Müsli hinzuzufügen! Ja, das ist Plural. Sie fügen zwei hinzu! Altmodischer Hafer und knuspriges braunes Reisgetreide . Der Hafer fügt die klassische herzhafte Textur hinzu, während das braune Reis-Müsli Ihren gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegeln hilft, besser zusammenzuhalten.

Hinweis: Viele im Laden gekaufte Müsliriegel enthalten auch Reisflocken! Es ist nicht ganz so seltsam von einer Zutat, wie es sich anhört. Ich verspreche es!


Und natürlich… brauchst du auch Rosinen ! Aber bevor Sie diese in Ihre Schüssel rühren, habe ich zwei Tricks für Sie.

Die erste ist zu würfel deine Rosinen in kleinere Bits. Ich schneide meine Rosinen in Viertel, wenn nicht in Sechstel. Diese kleinere Größe bedeutet, dass Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel besser zusammenhalten! Wenn du ganze Rosinen hinzufügst, würden die Müsliriegel auseinanderfallen. Ich verspreche, es lohnt sich, sich die zusätzliche Zeit zu nehmen, um Ihre Rosinen zu würfeln!

Die zweite ist zu hydriere deine Rosinen . Das geht ganz einfach! Geben Sie Ihre Rosinen einfach in eine mikrowellengeeignete Schüssel, fügen Sie genug Wasser hinzu, um sie vollständig zu bedecken, legen Sie einen Deckel oder eine Plastikfolie darauf und legen Sie diese für eine Minute in die Mikrowelle. Wenn Sie die Schüssel stehen lassen, während Sie die restlichen Zutaten abmessen und vermischen, werden Ihre Rosinen außergewöhnlich prall und saftig!

Und nur wenige Minuten später…


Sie haben eine Pfanne mit gesunden Snacks (oder Frühstücken!) bereit und warten auf Sie! Und wenn Sie Ihr eigenes machen, denken Sie daran, ein Bild zu machen und es auf Instagram zu teilen, indem Sie #amyshealthybaking verwenden und @amyshealthybaking IM Foto selbst markieren! (Das garantiert, dass ich dein Bild sehen werde! ?) Ich würde gerne deine gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelbissen sehen!


Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen


In der High School verlängerte der Schulleiter unsere dritte Klasse um zehn Minuten, um Zeit für ein tägliches Bulletin zu bestimmen, das von der Videoklasse gefilmt und produziert wurde und uns über verschiedene Versammlungen, Sportspiele und andere außerschulische Aktivitäten informierte. Fast zwei Stunden bis zum Mittagessen erlaubten viele Lehrer ihren Schülern auch während dieser Zeit einen kleinen Snack zu sich zu nehmen.

In meinem Abschlussjahr landete ich mit AP Calculus als meiner dritten Unterrichtsstunde, also ließ ich mich nach dem Powerwalking von AP Economics über den Campus auf meinen Schreibtischstuhl fallen und griff in meine Umhängetasche. Ich habe jeden Tag das Mittagessen von zu Hause mitgebracht, sodass ich auch immer einen Snack parat hatte.


Drei meiner guten Freunde saßen um mich herum an Schreibtischen, und ich lachte normalerweise über die Größe ihrer Snacks. Zwei von ihnen schwammen im Wettkampf und hatten fast jeden Tag sowohl frühmorgens als auch nachmittags Training, sodass sie fast eine ganze Mahlzeit als Snack zu sich nehmen konnten und sich immer noch hungrig fühlten, wenn die Mittagsglocke läutete! Ein großes Sandwich, ein paar Orangen, sogar Burritos, die sie irgendwie in ihren Rucksäcken warmhalten konnten…

Aber ich? Als kleines und winziges 5’2“-Mädchen brauchte ich viel weniger Essen als Snack. Ich habe mich oft für einen einfachen weichen und zähen Müsliriegel entschieden, da meine Mutter immer ein paar verschiedene Sorten in unserer Speisekammer vorrätig hatte.

Obwohl ich damals ein großer Schokoholiker war und die Geschmacksrichtungen Schokoladensplitter, Erdnussbutter-Schokoladenstück und S’mores liebte, genossen ich die Zimt-Rosinen-Geschmacksrichtungen immer noch genauso sehr. Sie erinnerten mich an zähe Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Aber als Erwachsener fing ich an, mir die Etiketten dieser im Laden gekauften Müsliriegel anzuschauen und stellte fest, dass ihre Zutaten nicht immer die gesündesten waren… Also habe ich damit eine viel gesündere Version davon nachgebaut Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen !

Diese sind genauso weich und zäh wie die, die ich in der High School gegessen habe, und sie haben auch genauso viel Zimt und süße pralle Rosinen. Im Gegensatz zu den im Laden gekauften Sorten enthalten diese jedoch keine künstlichen Zutaten, Butter, Öl, raffiniertes Mehl oder Zucker und nur 32 Kalorien!

Und ja… Diese gesunden Müsliriegel schmecken immer noch wie Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Lassen Sie uns also durchgehen, wie man diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelhäppchen macht!

Um es so einfach wie möglich zu machen, brauchen Sie eigentlich nur eine Schüssel! Und in dieser einen Schüssel beginnst du mit dem Verquirlen Eiweiß . Nein, das ist nicht immer eine Zutat in Müsliriegeln … Aber es ist eine Schlüsselzutat in diesem Rezept!

Das Eiweiß hält die anderen Zutaten ohne Butter oder Öl zusammen (was dazu beiträgt, dass diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel kalorienarm und fettarm bleiben!). Sie fügen auch einen Proteinschub hinzu!

Und nein, das tust du nicht am Ende mit Brocken gekochtem Ei in Ihren Müsliriegeln. Wenn Sie Ihrem Lieblings-Keksteig Eier als Zutat hinzufügen, erhalten Sie keine gekochten Eier in Ihren fertigen Keksen, oder? Das gleiche gilt hier!


Als nächstes schlägst du ein Zimt und Salz . Das ist meine liebste Zimtsorte! Es schmeckt stärker, reicher und süßer als die einfachen Sorten und ist immer noch sehr erschwinglich. (Ich kaufe meine hier online!)

Danach kommt griechischer Joghurt ! Wenn Sie schon einmal in meinen Rezepten gestöbert haben, dann wissen Sie bereits, wie sehr ich es liebe, damit zu backen. Griechischer Joghurt hält Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel wirklich weich und zäh und gibt ihnen auch einen Proteinschub!


Sie verzichten auf raffinierten Zucker und versüßen Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel mit reiner Ahornsirup stattdessen. Sie wollen die Sorte, die direkt von Ahornbäumen kommt! Die einzige Zutat auf dem Etikett sollte "Ahornsirup" sein und wird im Allgemeinen in dünnen Glasflaschen oder gedrungenen Plastikkrügen verkauft (so!).

Zeit, das Müsli hinzuzufügen! Ja, das ist Plural. Sie fügen zwei hinzu! Altmodischer Hafer und knuspriges braunes Reisgetreide . Der Hafer fügt die klassische herzhafte Textur hinzu, während das braune Reis-Müsli hilft, dass Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel besser zusammenhalten.

Hinweis: Viele im Laden gekaufte Müsliriegel enthalten auch Reisflocken! Es ist nicht ganz so seltsam von einer Zutat, wie es sich anhört. Ich verspreche es!


Und natürlich… brauchst du auch Rosinen ! Aber bevor Sie diese in Ihre Schüssel rühren, habe ich zwei Tricks für Sie.

Die erste ist zu würfel deine Rosinen in kleinere Bits. Ich schneide meine Rosinen in Viertel, wenn nicht in Sechstel. Diese kleinere Größe bedeutet, dass Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel besser zusammenhalten! Wenn du ganze Rosinen hinzufügst, würden die Müsliriegel auseinanderfallen. Ich verspreche, es lohnt sich, sich die zusätzliche Zeit zu nehmen, um Ihre Rosinen zu würfeln!

Die zweite ist zu hydriere deine Rosinen . Das geht ganz einfach! Geben Sie Ihre Rosinen einfach in eine mikrowellengeeignete Schüssel, fügen Sie genug Wasser hinzu, um sie vollständig zu bedecken, legen Sie einen Deckel oder eine Plastikfolie darauf und legen Sie diese für eine Minute in die Mikrowelle. Wenn Sie die Schüssel stehen lassen, während Sie die restlichen Zutaten abmessen und vermischen, werden Ihre Rosinen außergewöhnlich prall und saftig!

Und nur wenige Minuten später…


Sie haben eine Pfanne mit gesunden Snacks (oder Frühstück!) bereit und warten auf Sie! Und wenn Sie Ihr eigenes machen, denken Sie daran, ein Bild zu machen und es auf Instagram zu teilen, indem Sie #amyshealthybaking verwenden und @amyshealthybaking IM Foto selbst markieren! (Das garantiert, dass ich dein Bild sehen werde! ?) Ich würde gerne deine gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelbissen sehen!


Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen


In der High School verlängerte der Schulleiter unsere dritte Klasse um zehn Minuten, um Zeit für ein tägliches Bulletin festzulegen, das von der Videoklasse gefilmt und produziert wurde und uns über verschiedene Versammlungen, Sportspiele und andere außerschulische Aktivitäten informierte. Da es fast zwei Stunden bis zum Mittagessen dauerte, erlaubten viele Lehrer ihren Schülern auch während dieser Zeit einen kleinen Snack herauszuholen.

In meinem Abschlussjahr landete ich mit AP Calculus als meiner dritten Unterrichtsstunde, also ließ ich mich nach dem Powerwalking von AP Economics über den Campus auf meinen Schreibtischstuhl fallen und griff in meine Umhängetasche. Ich habe jeden Tag das Mittagessen von zu Hause mitgebracht, sodass ich auch immer einen Snack parat hatte.


Drei meiner guten Freunde saßen um mich herum an Schreibtischen, und ich lachte normalerweise über die Größe ihrer Snacks. Zwei von ihnen schwammen wettkampfmäßig und hatten fast jeden Tag sowohl frühmorgens als auch nachmittags Training, sodass sie fast eine ganze Mahlzeit als Snack zu sich nehmen konnten und sich immer noch hungrig fühlten, wenn die Mittagsglocke läutete! Ein großes Sandwich, ein paar Orangen, sogar Burritos, die sie irgendwie in ihren Rucksäcken warmhalten konnten…

Aber ich? Als kleines und winziges 5’2“-Mädchen brauchte ich viel weniger Essen als Snack. Ich habe mich oft für einen einfachen weichen und zähen Müsliriegel entschieden, da meine Mutter immer ein paar verschiedene Sorten in unserer Speisekammer vorrätig hatte.

Obwohl ich damals ein großer Schokoholiker war und die Geschmacksrichtungen Schokoladensplitter, Erdnussbutter-Schokoladenstück und S’mores liebte, habe ich die Zimt-Rosinen-Geschmack immer noch genauso genossen. Sie erinnerten mich an zähe Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Aber als Erwachsener fing ich an, mir die Etiketten dieser im Laden gekauften Müsliriegel anzuschauen und stellte fest, dass ihre Zutaten nicht immer die gesündesten waren… Also habe ich damit eine viel gesündere Version davon nachgebaut Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen !

Diese sind genauso weich und zäh wie die, die ich in der High School gegessen habe, und sie haben auch genauso viel Zimt und süße pralle Rosinen. Im Gegensatz zu den im Laden gekauften Sorten enthalten diese jedoch keine künstlichen Zutaten, Butter, Öl, raffiniertes Mehl oder Zucker und nur 32 Kalorien!

Und ja… Diese gesunden Müsliriegel schmecken immer noch wie Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Lassen Sie uns also durchgehen, wie man diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelhäppchen macht!

Um es so einfach wie möglich zu machen, brauchen Sie eigentlich nur eine Schüssel! Und in dieser einen Schüssel beginnst du mit dem Verquirlen Eiweiß . Nein, das ist nicht immer eine Zutat in Müsliriegeln … Aber es ist eine Schlüsselzutat in diesem Rezept!

Das Eiweiß hält die anderen Zutaten ohne Butter oder Öl zusammen (was dazu beiträgt, dass diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel kalorienarm und fettarm bleiben!). Sie fügen auch einen Proteinschub hinzu!

Und nein, das tust du nicht am Ende mit Brocken gekochtem Ei in Ihren Müsliriegeln. Wenn Sie Ihrem Lieblings-Keksteig Eier als Zutat hinzufügen, erhalten Sie keine gekochten Eier in Ihren fertigen Keksen, oder? Das gleiche gilt hier!


Als nächstes schlägst du ein Zimt und Salz . Das ist meine liebste Zimtsorte! Es schmeckt stärker, reicher und süßer als die einfachen Sorten und ist immer noch sehr erschwinglich. (Ich kaufe meine hier online!)

Danach kommt griechischer Joghurt ! Wenn Sie schon einmal in meinen Rezepten gestöbert haben, dann wissen Sie bereits, wie sehr ich es liebe, damit zu backen. Griechischer Joghurt hält Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel wirklich weich und zäh und gibt ihnen auch einen Proteinschub!


Sie verzichten auf raffinierten Zucker und versüßen Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel mit reiner Ahornsirup stattdessen. Sie wollen die Sorte, die direkt von Ahornbäumen kommt! Die einzige Zutat auf dem Etikett sollte "Ahornsirup" sein und wird im Allgemeinen in dünnen Glasflaschen oder gedrungenen Plastikkrügen verkauft (so!).

Zeit, das Müsli hinzuzufügen! Ja, das ist Plural. Sie fügen zwei hinzu! Altmodischer Hafer und knuspriges braunes Reisgetreide . Der Hafer fügt die klassische herzhafte Textur hinzu, während das braune Reis-Müsli Ihren gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegeln hilft, besser zusammenzuhalten.

Hinweis: Viele im Laden gekaufte Müsliriegel enthalten auch Reisflocken! Es ist nicht ganz so seltsam von einer Zutat, wie es sich anhört. Ich verspreche es!


Und natürlich… brauchst du auch Rosinen ! Aber bevor Sie diese in Ihre Schüssel rühren, habe ich zwei Tricks für Sie.

Die erste ist zu würfel deine Rosinen in kleinere Bits. Ich schneide meine Rosinen in Viertel, wenn nicht in Sechstel. Diese kleinere Größe bedeutet, dass Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel besser zusammenhalten! Wenn Sie ganze Rosinen hinzufügen, würden die Müsliriegel auseinanderfallen. Ich verspreche, es lohnt sich, sich die zusätzliche Zeit zu nehmen, um Ihre Rosinen zu würfeln!

Die zweite ist zu hydriere deine Rosinen . Das geht ganz einfach! Geben Sie Ihre Rosinen einfach in eine mikrowellengeeignete Schüssel, fügen Sie genug Wasser hinzu, um sie vollständig zu bedecken, legen Sie einen Deckel oder eine Plastikfolie darauf und legen Sie diese für eine Minute in die Mikrowelle. Wenn Sie die Schüssel stehen lassen, während Sie die restlichen Zutaten abmessen und vermischen, werden Ihre Rosinen außergewöhnlich prall und saftig!

Und nur wenige Minuten später…


Sie haben eine Pfanne mit gesunden Snacks (oder Frühstücken!) bereit und warten auf Sie! Und wenn Sie Ihr eigenes machen, denken Sie daran, ein Bild zu machen und es auf Instagram zu teilen, indem Sie #amyshealthybaking verwenden und @amyshealthybaking IM Foto selbst markieren! (Das garantiert, dass ich dein Bild sehen werde! ?) Ich würde gerne deine gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelbissen sehen!


Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen


In der High School verlängerte der Schulleiter unsere dritte Klasse um zehn Minuten, um Zeit für ein tägliches Bulletin festzulegen, das von der Videoklasse gefilmt und produziert wurde und uns über verschiedene Versammlungen, Sportspiele und andere außerschulische Aktivitäten informierte. Da es fast zwei Stunden bis zum Mittagessen dauerte, erlaubten viele Lehrer ihren Schülern auch während dieser Zeit einen kleinen Snack herauszuholen.

In meinem Abschlussjahr landete ich mit AP Calculus als meiner dritten Unterrichtsstunde, also ließ ich mich nach dem Powerwalking von AP Economics über den Campus auf meinen Schreibtischstuhl fallen und griff in meine Umhängetasche. Ich habe jeden Tag das Mittagessen von zu Hause mitgebracht, sodass ich auch immer einen Snack parat hatte.


Drei meiner guten Freunde saßen um mich herum an Schreibtischen, und ich lachte normalerweise über die Größe ihrer Snacks. Zwei von ihnen schwammen im Wettkampf und hatten fast jeden Tag sowohl frühmorgens als auch nachmittags Training, sodass sie fast eine ganze Mahlzeit als Snack zu sich nehmen konnten und sich immer noch hungrig fühlten, wenn die Mittagsglocke läutete! Ein großes Sandwich, ein paar Orangen, sogar Burritos, die sie irgendwie in ihren Rucksäcken warmhalten konnten…

Aber ich? Als kleines und winziges 5’2“-Mädchen brauchte ich viel weniger Essen als Snack. Ich habe mich oft für einen einfachen weichen und zähen Müsliriegel entschieden, da meine Mutter immer ein paar verschiedene Sorten in unserer Speisekammer vorrätig hatte.

Obwohl ich damals ein großer Schokoholiker war und die Geschmacksrichtungen Schokoladensplitter, Erdnussbutter-Schokoladenstück und S’mores liebte, habe ich die Zimt-Rosinen-Geschmack immer noch genauso genossen. Sie erinnerten mich an zähe Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Aber als Erwachsener fing ich an, mir die Etiketten dieser im Laden gekauften Müsliriegel anzuschauen und stellte fest, dass ihre Zutaten nicht immer die gesündesten waren… Also habe ich damit eine viel gesündere Version davon nachgebaut Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen !

Diese sind genauso weich und zäh wie die, die ich in der High School gegessen habe, und sie haben auch genauso viel Zimt und süße pralle Rosinen. Im Gegensatz zu den im Laden gekauften Sorten enthalten diese jedoch keine künstlichen Zutaten, Butter, Öl, raffiniertes Mehl oder Zucker und nur 32 Kalorien!

Und ja… Diese gesunden Müsliriegel schmecken immer noch wie Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Lassen Sie uns also durchgehen, wie man diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelhäppchen macht!

Um es so einfach wie möglich zu machen, brauchen Sie eigentlich nur eine Schüssel! Und in dieser einen Schüssel beginnst du mit dem Verquirlen Eiweiß . Nein, das ist nicht immer eine Zutat in Müsliriegeln … Aber es ist eine Schlüsselzutat in diesem Rezept!

Das Eiweiß hält die anderen Zutaten ohne Butter oder Öl zusammen (was dazu beiträgt, dass diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel kalorien- und fettarm bleiben!). Sie fügen auch einen Proteinschub hinzu!

Und nein, das tust du nicht am Ende mit Brocken gekochtem Ei in Ihren Müsliriegeln. Wenn Sie Ihrem Lieblings-Keksteig Eier als Zutat hinzufügen, erhalten Sie am Ende keine gekochten Eier in Ihren fertigen Keksen, oder? Das gleiche gilt hier!


Als nächstes schlägst du ein Zimt und Salz . Das ist meine liebste Zimtsorte! Es schmeckt stärker, reicher und süßer als die einfachen Sorten und ist immer noch sehr erschwinglich. (Ich kaufe meine hier online!)

Danach kommt griechischer Joghurt ! Wenn Sie schon einmal in meinen Rezepten gestöbert haben, dann wissen Sie bereits, wie sehr ich es liebe, damit zu backen. Griechischer Joghurt hält Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel wirklich weich und zäh und gibt ihnen auch einen Proteinschub!


Sie verzichten auf raffinierten Zucker und versüßen Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel mit reiner Ahornsirup stattdessen. Sie wollen die Sorte, die direkt von Ahornbäumen stammt! Die einzige Zutat auf dem Etikett sollte "Ahornsirup" sein und wird im Allgemeinen in dünnen Glasflaschen oder gedrungenen Plastikkrügen verkauft (so!).

Zeit, das Müsli hinzuzufügen! Ja, das ist Plural. Sie fügen zwei hinzu! Altmodischer Hafer und knuspriges braunes Reisgetreide . Der Hafer fügt die klassische herzhafte Textur hinzu, während das braune Reis-Müsli Ihren gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegeln hilft, besser zusammenzuhalten.

Hinweis: Viele im Laden gekaufte Müsliriegel enthalten auch Reisflocken! Es ist nicht ganz so seltsam von einer Zutat, wie es sich anhört. Ich verspreche es!


Und natürlich… brauchst du auch Rosinen ! Aber bevor Sie diese in Ihre Schüssel rühren, habe ich zwei Tricks für Sie.

Die erste ist zu würfel deine Rosinen in kleinere Bits. Ich schneide meine Rosinen in Viertel, wenn nicht in Sechstel. Diese kleinere Größe bedeutet, dass Ihre gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel besser zusammenhalten! Wenn Sie ganze Rosinen hinzufügen, würden die Müsliriegel auseinanderfallen. Ich verspreche, es lohnt sich, sich die zusätzliche Zeit zu nehmen, um Ihre Rosinen zu würfeln!

Die zweite ist zu hydriere deine Rosinen . Das geht ganz einfach! Geben Sie Ihre Rosinen einfach in eine mikrowellengeeignete Schüssel, fügen Sie genug Wasser hinzu, um sie vollständig zu bedecken, legen Sie einen Deckel oder eine Plastikfolie darauf und legen Sie diese für eine Minute in die Mikrowelle. Wenn Sie die Schüssel stehen lassen, während Sie die restlichen Zutaten abmessen und vermischen, werden Ihre Rosinen außergewöhnlich prall und saftig!

Und nur wenige Minuten später…


Sie haben eine Pfanne mit gesunden Snacks (oder Frühstück!) bereit und warten auf Sie! Und wenn Sie Ihr eigenes machen, denken Sie daran, ein Bild zu machen und es auf Instagram zu teilen, indem Sie #amyshealthybaking verwenden und @amyshealthybaking IM Foto selbst markieren! (Das garantiert, dass ich dein Bild sehen werde! ?) Ich würde gerne deine gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelbissen sehen!


Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen


In der High School verlängerte der Schulleiter unsere dritte Klasse um zehn Minuten, um Zeit für ein tägliches Bulletin zu bestimmen, das von der Videoklasse gefilmt und produziert wurde und uns über verschiedene Versammlungen, Sportspiele und andere außerschulische Aktivitäten informierte. Fast zwei Stunden bis zum Mittagessen erlaubten viele Lehrer ihren Schülern auch während dieser Zeit einen kleinen Snack zu sich zu nehmen.

In meinem Abschlussjahr landete ich mit AP Calculus als meiner dritten Unterrichtsstunde, also ließ ich mich nach dem Powerwalking von AP Economics über den Campus auf meinen Schreibtischstuhl fallen und griff in meine Umhängetasche. Ich habe jeden Tag das Mittagessen von zu Hause mitgebracht, sodass ich auch immer einen Snack parat hatte.


Drei meiner guten Freunde saßen um mich herum an Schreibtischen, und ich lachte normalerweise über die Größe ihrer Snacks. Zwei von ihnen schwammen im Wettkampf und hatten fast jeden Tag sowohl frühmorgens als auch nachmittags Training, sodass sie fast eine ganze Mahlzeit als Snack zu sich nehmen konnten und sich immer noch hungrig fühlten, wenn die Mittagsglocke läutete! Ein großes Sandwich, ein paar Orangen, sogar Burritos, die sie irgendwie in ihren Rucksäcken warmhalten konnten…

Aber ich? Als kleines und winziges 5’2“-Mädchen brauchte ich viel weniger Essen als Snack. Ich habe mich oft für einen einfachen, weichen und zähen Müsliriegel entschieden, da meine Mutter immer ein paar verschiedene Sorten in unserer Speisekammer vorrätig hatte.

Obwohl ich damals ein großer Schokoholiker war und die Geschmacksrichtungen Schokoladensplitter, Erdnussbutter-Schokoladenstück und S’mores liebte, genossen ich die Zimt-Rosinen-Geschmacksrichtungen immer noch genauso sehr. Sie erinnerten mich an zähe Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Aber als Erwachsener fing ich an, mir die Etiketten dieser im Laden gekauften Müsliriegel anzuschauen und stellte fest, dass ihre Zutaten nicht immer die gesündesten waren… Also habe ich mit diesen eine viel gesündere Version davon nachgebaut Gesunde Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel-Häppchen !

Diese sind genauso weich und zäh wie die, die ich in der High School gegessen habe, und sie haben auch genauso viel Zimt und süße pralle Rosinen. Im Gegensatz zu den im Laden gekauften Sorten enthalten diese jedoch keine künstlichen Zutaten, Butter, Öl, raffiniertes Mehl oder Zucker und nur 32 Kalorien!

Und ja… Diese gesunden Müsliriegel schmecken immer noch wie Haferflocken-Rosinen-Kekse!


Sehen wir uns also an, wie man diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegelhäppchen macht!

Um es so einfach wie möglich zu machen, brauchen Sie eigentlich nur eine Schüssel! Und in dieser einen Schüssel beginnst du mit dem Verquirlen Eiweiß . Nein, das ist nicht immer eine Zutat in Müsliriegeln… Aber es ist eine Schlüsselzutat in diesem Rezept!

Das Eiweiß hält die anderen Zutaten ohne Butter oder Öl zusammen (was dazu beiträgt, dass diese gesunden Haferflocken-Rosinen-Müsliriegel kalorien- und fettarm bleiben!). They also add a protein boost!

And no, you do nicht end up with chunks of cooked egg in your granola bars. When you add eggs as an ingredient in your favorite cookie dough, you don’t end up with bits of cooked egg in your finished cookies, right? The same thing applies here!


Next, you’ll whisk in Zimt und Salz . This is my favorite kind of cinnamon! It tastes stronger, richer, and sweeter than the plain varieties, and it’s still really affordable. (I buy mine online here!)

After that comes griechischer Joghurt ! If you’ve browsed through my recipes before, then you already know how much I love baking with it. Greek yogurt keeps your healthy oatmeal raisin granola bars really soft and chewy, and it gives them a protein boost, too!


You’ll skip the refined sugar and sweeten your healthy oatmeal raisin granola bars with reiner Ahornsirup stattdessen. You want the kind that comes directly from maple trees! The only ingredient on the label should be “maple syrup,” and it’s generally sold in thin glass bottles or squat plastic jugs (like this!).

Time to add the cereals! Yes, that’s plural. You’re adding two! Old fashioned oats und crisp brown rice cereal . The oats add that classic hearty texture, while the brown rice cereal helps your healthy oatmeal raisin granola bars hold together better.

Hint: Many store-bought granola bars contain rice cereal as well! It’s not quite as weird of an ingredient as it sounds. Ich verspreche es!


And of course… You’ll also need Rosinen ! But before you stir those into your bowl, I have two tricks for you.

The first is to dice your raisins into smaller bits. I cut my raisins into quarters, if not sixths. This smaller size means your healthy oatmeal raisin granola bars hold together better! If you added whole raisins, the granola bars would fall apart. I promise it’s worth taking the extra time to dice your raisins!

The second is to hydrate your raisins . This is super simple to do! Just add your raisins to a microwave-safe bowl, add in enough water to completely cover them, put a lid or plastic wrap on top, and pop that in the microwave for a minute. If you let the bowl sit while you measure and mix together the rest of your ingredients, then your raisins will be exceptionally plump and juicy!

And just a few minutes later…


You’ll have a pan of healthy snacks (or breakfasts!) ready and waiting for you! And when you make your own, remember to snap a picture and share it on Instagram using #amyshealthybaking and tagging @amyshealthybaking IN the photo itself! (That guarantees I’ll see your picture! ?) I’d love to see your healthy oatmeal raisin granola bar bites!


Healthy Oatmeal Raisin Granola Bar Bites


In high school, the principal lengthened our third period class by ten minutes to designate time for a daily bulletin, filmed and produced by the video class, informing us about various assemblies, sports games, and other extracurricular activities. With nearly two hours to go until lunch, many teachers allowed their students to pull out a small snack during that time as well.

My senior year, I ended up with AP Calculus as my third period class, so after power walking clear across campus from AP Economics, I plopped down in my desk chair and reached into my shoulder bag. I brought lunch from home every single day, which meant I always had a snack ready to go too.


Three of my good guy friends sat in desks surrounding me, and I usually laughed at the size of their snacks. Two of them swam competitively and had both early morning and afternoon practices nearly every day, so they could eat almost an entire meal as a snack and still feel ravenous by the time the lunch bell rang! A big sandwich, a couple of oranges, even burritos they somehow managed to keep warm in their backpacks…

But me? As a short and tiny 5’2” girl, I needed far less food as a snack. I often opted for a simple soft and chewy granola bar since my mom always stocked a couple of different kinds in our pantry.

Even though I was a huge chocoholic back then and loved the chocolate chip, peanut butter chocolate chunk, and s’mores flavors, I still enjoyed the cinnamon raisin ones just as much. They reminded me of chewy oatmeal raisin cookies!


But as an adult, I started looking at the labels of those store-bought granola bars and realized their ingredients weren’t always the healthiest… So I recreated a much more wholesome version of them with these Healthy Oatmeal Raisin Granola Bar Bites !

These are just as soft and chewy as the ones I ate in high school, and they also have just as much rich cinnamon and sweet plump raisins. Yet unlike the store-bought kind, these contain no artificial ingredients, butter, oil, refined flour or sugar and just 32 calories!

And yes… These healthy granola bar bites still taste like oatmeal raisin cookies!


So let’s go over how to make these healthy oatmeal raisin granola bar bites!

To make things as simple as possible, you actually just need one bowl! And in that one bowl, you’ll start by whisking together Eiweiß . No, that’s not always an ingredient in granola bars… But it’s a key ingredient in this recipe!

The egg whites hold together the other ingredients without any butter or oil (which helps keep these healthy oatmeal raisin granola bar bites low calorie and low fat!). They also add a protein boost!

And no, you do nicht end up with chunks of cooked egg in your granola bars. When you add eggs as an ingredient in your favorite cookie dough, you don’t end up with bits of cooked egg in your finished cookies, right? The same thing applies here!


Next, you’ll whisk in Zimt und Salz . This is my favorite kind of cinnamon! It tastes stronger, richer, and sweeter than the plain varieties, and it’s still really affordable. (I buy mine online here!)

After that comes griechischer Joghurt ! If you’ve browsed through my recipes before, then you already know how much I love baking with it. Greek yogurt keeps your healthy oatmeal raisin granola bars really soft and chewy, and it gives them a protein boost, too!


You’ll skip the refined sugar and sweeten your healthy oatmeal raisin granola bars with reiner Ahornsirup stattdessen. You want the kind that comes directly from maple trees! The only ingredient on the label should be “maple syrup,” and it’s generally sold in thin glass bottles or squat plastic jugs (like this!).

Time to add the cereals! Yes, that’s plural. You’re adding two! Old fashioned oats und crisp brown rice cereal . The oats add that classic hearty texture, while the brown rice cereal helps your healthy oatmeal raisin granola bars hold together better.

Hint: Many store-bought granola bars contain rice cereal as well! It’s not quite as weird of an ingredient as it sounds. Ich verspreche es!


And of course… You’ll also need Rosinen ! But before you stir those into your bowl, I have two tricks for you.

The first is to dice your raisins into smaller bits. I cut my raisins into quarters, if not sixths. This smaller size means your healthy oatmeal raisin granola bars hold together better! If you added whole raisins, the granola bars would fall apart. I promise it’s worth taking the extra time to dice your raisins!

The second is to hydrate your raisins . This is super simple to do! Just add your raisins to a microwave-safe bowl, add in enough water to completely cover them, put a lid or plastic wrap on top, and pop that in the microwave for a minute. If you let the bowl sit while you measure and mix together the rest of your ingredients, then your raisins will be exceptionally plump and juicy!

And just a few minutes later…


You’ll have a pan of healthy snacks (or breakfasts!) ready and waiting for you! And when you make your own, remember to snap a picture and share it on Instagram using #amyshealthybaking and tagging @amyshealthybaking IN the photo itself! (That guarantees I’ll see your picture! ?) I’d love to see your healthy oatmeal raisin granola bar bites!


Healthy Oatmeal Raisin Granola Bar Bites


In high school, the principal lengthened our third period class by ten minutes to designate time for a daily bulletin, filmed and produced by the video class, informing us about various assemblies, sports games, and other extracurricular activities. With nearly two hours to go until lunch, many teachers allowed their students to pull out a small snack during that time as well.

My senior year, I ended up with AP Calculus as my third period class, so after power walking clear across campus from AP Economics, I plopped down in my desk chair and reached into my shoulder bag. I brought lunch from home every single day, which meant I always had a snack ready to go too.


Three of my good guy friends sat in desks surrounding me, and I usually laughed at the size of their snacks. Two of them swam competitively and had both early morning and afternoon practices nearly every day, so they could eat almost an entire meal as a snack and still feel ravenous by the time the lunch bell rang! A big sandwich, a couple of oranges, even burritos they somehow managed to keep warm in their backpacks…

But me? As a short and tiny 5’2” girl, I needed far less food as a snack. I often opted for a simple soft and chewy granola bar since my mom always stocked a couple of different kinds in our pantry.

Even though I was a huge chocoholic back then and loved the chocolate chip, peanut butter chocolate chunk, and s’mores flavors, I still enjoyed the cinnamon raisin ones just as much. They reminded me of chewy oatmeal raisin cookies!


But as an adult, I started looking at the labels of those store-bought granola bars and realized their ingredients weren’t always the healthiest… So I recreated a much more wholesome version of them with these Healthy Oatmeal Raisin Granola Bar Bites !

These are just as soft and chewy as the ones I ate in high school, and they also have just as much rich cinnamon and sweet plump raisins. Yet unlike the store-bought kind, these contain no artificial ingredients, butter, oil, refined flour or sugar and just 32 calories!

And yes… These healthy granola bar bites still taste like oatmeal raisin cookies!


So let’s go over how to make these healthy oatmeal raisin granola bar bites!

To make things as simple as possible, you actually just need one bowl! And in that one bowl, you’ll start by whisking together Eiweiß . No, that’s not always an ingredient in granola bars… But it’s a key ingredient in this recipe!

The egg whites hold together the other ingredients without any butter or oil (which helps keep these healthy oatmeal raisin granola bar bites low calorie and low fat!). They also add a protein boost!

And no, you do nicht end up with chunks of cooked egg in your granola bars. When you add eggs as an ingredient in your favorite cookie dough, you don’t end up with bits of cooked egg in your finished cookies, right? The same thing applies here!


Next, you’ll whisk in Zimt und Salz . This is my favorite kind of cinnamon! It tastes stronger, richer, and sweeter than the plain varieties, and it’s still really affordable. (I buy mine online here!)

After that comes griechischer Joghurt ! If you’ve browsed through my recipes before, then you already know how much I love baking with it. Greek yogurt keeps your healthy oatmeal raisin granola bars really soft and chewy, and it gives them a protein boost, too!


You’ll skip the refined sugar and sweeten your healthy oatmeal raisin granola bars with reiner Ahornsirup stattdessen. You want the kind that comes directly from maple trees! The only ingredient on the label should be “maple syrup,” and it’s generally sold in thin glass bottles or squat plastic jugs (like this!).

Time to add the cereals! Yes, that’s plural. You’re adding two! Old fashioned oats und crisp brown rice cereal . The oats add that classic hearty texture, while the brown rice cereal helps your healthy oatmeal raisin granola bars hold together better.

Hint: Many store-bought granola bars contain rice cereal as well! It’s not quite as weird of an ingredient as it sounds. Ich verspreche es!


And of course… You’ll also need Rosinen ! But before you stir those into your bowl, I have two tricks for you.

The first is to dice your raisins into smaller bits. I cut my raisins into quarters, if not sixths. This smaller size means your healthy oatmeal raisin granola bars hold together better! If you added whole raisins, the granola bars would fall apart. I promise it’s worth taking the extra time to dice your raisins!

The second is to hydrate your raisins . This is super simple to do! Just add your raisins to a microwave-safe bowl, add in enough water to completely cover them, put a lid or plastic wrap on top, and pop that in the microwave for a minute. If you let the bowl sit while you measure and mix together the rest of your ingredients, then your raisins will be exceptionally plump and juicy!

And just a few minutes later…


You’ll have a pan of healthy snacks (or breakfasts!) ready and waiting for you! And when you make your own, remember to snap a picture and share it on Instagram using #amyshealthybaking and tagging @amyshealthybaking IN the photo itself! (That guarantees I’ll see your picture! ?) I’d love to see your healthy oatmeal raisin granola bar bites!


Healthy Oatmeal Raisin Granola Bar Bites


In high school, the principal lengthened our third period class by ten minutes to designate time for a daily bulletin, filmed and produced by the video class, informing us about various assemblies, sports games, and other extracurricular activities. With nearly two hours to go until lunch, many teachers allowed their students to pull out a small snack during that time as well.

My senior year, I ended up with AP Calculus as my third period class, so after power walking clear across campus from AP Economics, I plopped down in my desk chair and reached into my shoulder bag. I brought lunch from home every single day, which meant I always had a snack ready to go too.


Three of my good guy friends sat in desks surrounding me, and I usually laughed at the size of their snacks. Two of them swam competitively and had both early morning and afternoon practices nearly every day, so they could eat almost an entire meal as a snack and still feel ravenous by the time the lunch bell rang! A big sandwich, a couple of oranges, even burritos they somehow managed to keep warm in their backpacks…

But me? As a short and tiny 5’2” girl, I needed far less food as a snack. I often opted for a simple soft and chewy granola bar since my mom always stocked a couple of different kinds in our pantry.

Even though I was a huge chocoholic back then and loved the chocolate chip, peanut butter chocolate chunk, and s’mores flavors, I still enjoyed the cinnamon raisin ones just as much. They reminded me of chewy oatmeal raisin cookies!


But as an adult, I started looking at the labels of those store-bought granola bars and realized their ingredients weren’t always the healthiest… So I recreated a much more wholesome version of them with these Healthy Oatmeal Raisin Granola Bar Bites !

These are just as soft and chewy as the ones I ate in high school, and they also have just as much rich cinnamon and sweet plump raisins. Yet unlike the store-bought kind, these contain no artificial ingredients, butter, oil, refined flour or sugar and just 32 calories!

And yes… These healthy granola bar bites still taste like oatmeal raisin cookies!


So let’s go over how to make these healthy oatmeal raisin granola bar bites!

To make things as simple as possible, you actually just need one bowl! And in that one bowl, you’ll start by whisking together Eiweiß . No, that’s not always an ingredient in granola bars… But it’s a key ingredient in this recipe!

The egg whites hold together the other ingredients without any butter or oil (which helps keep these healthy oatmeal raisin granola bar bites low calorie and low fat!). They also add a protein boost!

And no, you do nicht end up with chunks of cooked egg in your granola bars. When you add eggs as an ingredient in your favorite cookie dough, you don’t end up with bits of cooked egg in your finished cookies, right? The same thing applies here!


Next, you’ll whisk in Zimt und Salz . This is my favorite kind of cinnamon! It tastes stronger, richer, and sweeter than the plain varieties, and it’s still really affordable. (I buy mine online here!)

After that comes griechischer Joghurt ! If you’ve browsed through my recipes before, then you already know how much I love baking with it. Greek yogurt keeps your healthy oatmeal raisin granola bars really soft and chewy, and it gives them a protein boost, too!


You’ll skip the refined sugar and sweeten your healthy oatmeal raisin granola bars with reiner Ahornsirup stattdessen. You want the kind that comes directly from maple trees! The only ingredient on the label should be “maple syrup,” and it’s generally sold in thin glass bottles or squat plastic jugs (like this!).

Time to add the cereals! Yes, that’s plural. You’re adding two! Old fashioned oats und crisp brown rice cereal . The oats add that classic hearty texture, while the brown rice cereal helps your healthy oatmeal raisin granola bars hold together better.

Hint: Many store-bought granola bars contain rice cereal as well! It’s not quite as weird of an ingredient as it sounds. Ich verspreche es!


And of course… You’ll also need Rosinen ! But before you stir those into your bowl, I have two tricks for you.

The first is to dice your raisins into smaller bits. I cut my raisins into quarters, if not sixths. This smaller size means your healthy oatmeal raisin granola bars hold together better! If you added whole raisins, the granola bars would fall apart. I promise it’s worth taking the extra time to dice your raisins!

The second is to hydrate your raisins . This is super simple to do! Just add your raisins to a microwave-safe bowl, add in enough water to completely cover them, put a lid or plastic wrap on top, and pop that in the microwave for a minute. If you let the bowl sit while you measure and mix together the rest of your ingredients, then your raisins will be exceptionally plump and juicy!

And just a few minutes later…


You’ll have a pan of healthy snacks (or breakfasts!) ready and waiting for you! And when you make your own, remember to snap a picture and share it on Instagram using #amyshealthybaking and tagging @amyshealthybaking IN the photo itself! (That guarantees I’ll see your picture! ?) I’d love to see your healthy oatmeal raisin granola bar bites!


Healthy Oatmeal Raisin Granola Bar Bites


In high school, the principal lengthened our third period class by ten minutes to designate time for a daily bulletin, filmed and produced by the video class, informing us about various assemblies, sports games, and other extracurricular activities. With nearly two hours to go until lunch, many teachers allowed their students to pull out a small snack during that time as well.

My senior year, I ended up with AP Calculus as my third period class, so after power walking clear across campus from AP Economics, I plopped down in my desk chair and reached into my shoulder bag. I brought lunch from home every single day, which meant I always had a snack ready to go too.


Three of my good guy friends sat in desks surrounding me, and I usually laughed at the size of their snacks. Two of them swam competitively and had both early morning and afternoon practices nearly every day, so they could eat almost an entire meal as a snack and still feel ravenous by the time the lunch bell rang! A big sandwich, a couple of oranges, even burritos they somehow managed to keep warm in their backpacks…

But me? As a short and tiny 5’2” girl, I needed far less food as a snack. I often opted for a simple soft and chewy granola bar since my mom always stocked a couple of different kinds in our pantry.

Even though I was a huge chocoholic back then and loved the chocolate chip, peanut butter chocolate chunk, and s’mores flavors, I still enjoyed the cinnamon raisin ones just as much. They reminded me of chewy oatmeal raisin cookies!


But as an adult, I started looking at the labels of those store-bought granola bars and realized their ingredients weren’t always the healthiest… So I recreated a much more wholesome version of them with these Healthy Oatmeal Raisin Granola Bar Bites !

These are just as soft and chewy as the ones I ate in high school, and they also have just as much rich cinnamon and sweet plump raisins. Yet unlike the store-bought kind, these contain no artificial ingredients, butter, oil, refined flour or sugar and just 32 calories!

And yes… These healthy granola bar bites still taste like oatmeal raisin cookies!


So let’s go over how to make these healthy oatmeal raisin granola bar bites!

To make things as simple as possible, you actually just need one bowl! And in that one bowl, you’ll start by whisking together Eiweiß . No, that’s not always an ingredient in granola bars… But it’s a key ingredient in this recipe!

The egg whites hold together the other ingredients without any butter or oil (which helps keep these healthy oatmeal raisin granola bar bites low calorie and low fat!). They also add a protein boost!

And no, you do nicht end up with chunks of cooked egg in your granola bars. When you add eggs as an ingredient in your favorite cookie dough, you don’t end up with bits of cooked egg in your finished cookies, right? The same thing applies here!


Next, you’ll whisk in Zimt und Salz . This is my favorite kind of cinnamon! It tastes stronger, richer, and sweeter than the plain varieties, and it’s still really affordable. (I buy mine online here!)

After that comes griechischer Joghurt ! If you’ve browsed through my recipes before, then you already know how much I love baking with it. Greek yogurt keeps your healthy oatmeal raisin granola bars really soft and chewy, and it gives them a protein boost, too!


You’ll skip the refined sugar and sweeten your healthy oatmeal raisin granola bars with reiner Ahornsirup stattdessen. You want the kind that comes directly from maple trees! The only ingredient on the label should be “maple syrup,” and it’s generally sold in thin glass bottles or squat plastic jugs (like this!).

Time to add the cereals! Yes, that’s plural. You’re adding two! Old fashioned oats und crisp brown rice cereal . The oats add that classic hearty texture, while the brown rice cereal helps your healthy oatmeal raisin granola bars hold together better.

Hint: Many store-bought granola bars contain rice cereal as well! It’s not quite as weird of an ingredient as it sounds. Ich verspreche es!


And of course… You’ll also need Rosinen ! But before you stir those into your bowl, I have two tricks for you.

The first is to dice your raisins into smaller bits. I cut my raisins into quarters, if not sixths. This smaller size means your healthy oatmeal raisin granola bars hold together better! If you added whole raisins, the granola bars would fall apart. I promise it’s worth taking the extra time to dice your raisins!

The second is to hydrate your raisins . This is super simple to do! Just add your raisins to a microwave-safe bowl, add in enough water to completely cover them, put a lid or plastic wrap on top, and pop that in the microwave for a minute. If you let the bowl sit while you measure and mix together the rest of your ingredients, then your raisins will be exceptionally plump and juicy!

And just a few minutes later…


You’ll have a pan of healthy snacks (or breakfasts!) ready and waiting for you! And when you make your own, remember to snap a picture and share it on Instagram using #amyshealthybaking and tagging @amyshealthybaking IN the photo itself! (That guarantees I’ll see your picture! ?) I’d love to see your healthy oatmeal raisin granola bar bites!


Schau das Video: Tanec ekolegie Musli tyčinky v ekoobalu