Neue Rezepte

Kinderleichte Schmortechniken von den Profis

Kinderleichte Schmortechniken von den Profis


Befolgen Sie diese Expertentipps für knochenfreies, saftiges, würziges Fleisch

Schmoren kann für manche Hobbyköche ein beängstigendes Wort sein. Es klingt so kompliziert, nach Legenden, die nur kulinarische Götter versuchen würden, und so viele setzen es auf die Liste der Dinge, die sie in einem Restaurant bestellen, aber nicht versuchen, es zu Hause nachzubauen.

Klicken Sie hier, um die Diashow mit narrensicheren Schmortechniken von den Profis zu sehen

Aber das Schmoren ist wirklich nicht schwer. Wenn Sie Fleisch richtig scharf anbraten können und keine Angst haben, Dinge in den Ofen zu nehmen und herauszunehmen, dann können Sie so ziemlich alles schmoren, was Sie mögen – Hähnchen- oder Entenkeulen, Schmorbraten oder unser persönlicher Favorit, kurze Rippen.

Wir haben uns mit einigen Experten zusammengetan, um den Prozess zu verstehen. Wir haben uns an Theo Weening, den globalen Fleischeinkäufer für den Whole Foods Market, gewandt, um die Rohwaren für ein erfolgreiches Schmoren zu beschaffen. Weening wurde an der Slagers Vak School in den Niederlanden ausgebildet und wuchs als Helfer in der Metzgerei der Familie auf und arbeitete bei Sutton Place Gourmet in Washington, DC mit diesem schönen Stück Rinderbrust.

Und wieder haben wir uns von Alain Allegretti beraten lassen, der uns Tipps gegeben hat So gelingt ein perfekter Braten, Koch im Bistro La Promenade in New York City. Seine klassische französische Ausbildung erweist sich einmal mehr als wesentlich, um Hausköchen hervorragende Ergebnisse zu bringen.

Für zusätzliche Einblicke, Klicken Sie hier, um zu sehen, wie lange sollten Sie Ihre kurzen Rippen kochen?

Will Budiaman ist der Rezepteditor bei The Daily Meal. Folge ihm auf Twitter @WillBudiaman.


Da feuchte Hitze die unterschiedlichen Bräunungsreaktionen trockener Hitze nicht zulässt und gekochtem Fleisch die braune äußere Kruste verleiht, die auch zur Entwicklung komplexer Aromen und Aromen beiträgt, ist es üblich, Fleisch vor dem Schmoren in einer Pfanne mit etwas heißem Fett anzubraten es. Dieser Schritt hilft, Aromen zu entwickeln und das Fleisch optisch ansprechender zu machen. Lesen Sie mehr über das Schmoren von Fleisch.

Schmoren ist eine gute Wahl der Garmethode für Fleischstücke, die zäher sind oder von älteren Tieren stammen. Das Bindegewebe, das bei solchen Schnitten häufiger vorkommt und das Fleisch bei unsachgemäßer Zubereitung zäh und zäh machen kann, wird durch lange, langsame Anwendung von feuchter Hitze langsam aufgelöst. So erhalten Sie am Ende ein zartes Stück Fleisch.

Außerdem nehmen die Muskelfasern beim Schmoren Feuchtigkeit aus der Kochflüssigkeit und dem Dampf auf. So entsteht ein saftiges Stück Fleisch. Schließlich löst sich das Bindegewebe beim Abbau auf und bildet Gelatine, die die Kochflüssigkeit verdickt und ihr Körper und Glanz verleiht. In der Zwischenzeit fließen die Aromen von Brühe und Gemüse sowie eventuelle Kräuter und Gewürze in das Endprodukt ein.


Wie man geschmortes Rindfleisch macht

1. Das Rindfleisch würzen

Den Chuck Braten großzügig mit koscherem Salz salzen. Überspringen Sie das jodierte Salz, da es in der Küche keinen Nutzen hat. Sie möchten alle Seiten des Rindfleischs mit dem Salz bedecken. Ich füge an dieser Stelle keinen Pfeffer hinzu, weil ich ihn nicht verbrennen möchte, wenn ich das Rindfleisch bräune.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Fleisch Sie wählen sollen, lesen Sie meinen Beitrag über das beste Rindfleisch zum Schmoren.

Lassen Sie das Rindfleisch ruhen, während Sie die anderen Schritte ausführen.

2. Bereiten Sie das Gemüse vor

Eines der besten Dinge, die Sie tun können, bevor Sie mit dem Kochen beginnen, ist, alles vorher vorzubereiten. Auf diese Weise laufen Sie nicht herum und tun Dinge, wenn Sie sich um Ihr Gericht kümmern könnten.

Für alle Schmorgerichte empfehle ich, ein Mirepoix für das Gericht zu kreieren. Dies wird durch Zerkleinern von Zwiebeln, Karotten und Sellerie hergestellt.

Waschen Sie Ihren Sellerie und Karotten. Die Idee ist, Schmutz oder Rückstände von Ihrem Gemüse zu entfernen, bevor Sie es kochen.

Zwiebel, Sellerie und Karotten kleinschneiden. Ich mache ein grobes Kotelett, sie werden nicht von diesem Gericht gegessen, sie sind nur da, um den Geschmack zu erzeugen.

Ich schlage vor, Ihr Gemüse vor dem Bräunen des Fleisches vorzubereiten, damit es fertig ist, wenn Sie Ihr Fleisch aus der Pfanne nehmen.

Bonus – Knoblauch ist nicht Teil von mirepoix, aber was wäre ein Rezept ohne ihn?

3. Das Rindfleisch anbraten

Worauf Sie schießen, ist die Maillard-Reaktion mit dem Rindfleisch. Dies wird alle Arten von Geschmack in das Gericht bringen. Dies geschieht durch Bräunen Ihres Fleisches und deshalb ist geschmortes Rindfleisch so gut.

Wenn Sie einen holländischen Ofen haben, funktioniert dies hervorragend. Wenn Sie dies nicht möchten, möchten Sie einen Topf oder eine Pfanne, die groß genug ist, um das gesamte Rindfleisch und das Mirepoix auf dem Boden aufzunehmen, und auch eine Abdeckung oder zumindest Folie haben, die Sie während des letzten Garvorgangs in den Ofen legen können niedrig und langsam.

Beginnen Sie, Ihre Pfanne auf dem Herd zu erhitzen und fügen Sie dann Öl auf den Boden. Sie möchten ein Öl mit einem hohen Rauchpunkt wie Avocadoöl oder ein hochwertiges natives Olivenöl extra.

Braten Sie das Rindfleisch im Schmortopf oder in der Pfanne an und achten Sie darauf, dass das Fleisch, das Öl oder der Fond nicht am Boden der Pfanne anbrennen. Dies ist sehr wichtig.

Nachdem Sie das Rindfleisch von allen Seiten schön gebräunt haben, ziehen Sie es aus der Pfanne. Ein weiteres tolles Rezept mit gebräuntem Rindfleisch ist mein Rindereintopf-Rezept.

4. Das Gemüse anbraten

Geben Sie Ihr bereits zubereitetes Gemüse in die Pfanne und rühren Sie es etwas um. Ihr Ziel hier ist es, sie mit etwas Fond zu beschichten, der vom Rindfleisch übrig geblieben ist.

Wenn sie anfangen, am Boden der Pfanne zu kleben, fügen Sie etwas Wasser hinzu oder wenn Sie wie ich selbstgemachte Brühe haben, verwenden Sie diese, um dem Fleisch einen tollen Geschmack zu verleihen.

Beobachten Sie den Fond! Was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass die Teile am Boden der Pfanne nicht verbrennen. Fügen Sie nach Bedarf etwas Brühe oder Wasser hinzu.

Während Sie das Gemüse anbraten und die Pfanne wieder aufheizt, fügen Sie das Tomatenmark hinzu. Arbeiten Sie es herum, damit es tatsächlich in der Pfanne gekocht wird. Dies wird eine Menge Geschmack aus der Paste freisetzen.

Kontrollieren Sie die Hitze nach Bedarf, Sie möchten ein Gleichgewicht der Hitze, ohne den Fond in der Pfanne zu verbrennen.

5. Pfanne ablöschen

Ich hoffe, es war Ihnen gelungen, die Teile am Boden der Pfanne nicht anbrennen zu lassen.

Gib etwas von der verwendeten Hühner-, Rinder- oder Gemüsebrühe hinzu und rühre sie um. Sie möchten, dass er den Fond vom Boden der Pfanne nimmt und in das von Ihnen hinzugefügte Gemüse und die Brühe einbringt.

Dazu können Sie alle Arten von Flüssigkeiten verwenden. Sie können Rot- oder Weißwein, Wasser verwenden, oder mein Favorit ist hausgemachte Hühnerbrühe. Ich mache diese Brühe, wenn ich meine Hühnernudelsuppe mache oder manchmal, wenn ich Hühnchen schmore und den Kadaver des ganzen Vogels verwende.

6. Gemüse würzen

Ich füge an dieser Stelle gerne Salz und frisch geknackten Pfeffer zum Gemüse hinzu. Ich füge dem Rindfleisch wirklich keinen Pfeffer hinzu. Das Rindfleisch ist eher eine Basis für die Mahlzeiten, die ich während der Woche zubereiten werde, und es wird dann oft gewürzt. Aber wenn Sie an dieser Stelle Pfeffer hinzufügen möchten, können Sie dies auf jeden Fall tun.

Das Rindfleisch nimmt beim Schmoren den Geschmack des Gemüses auf.

7. Das geschmorte Rindfleisch wieder in die Pfanne geben

Legen Sie das Rindfleisch wieder in die Pfanne. Das Rindfleisch auf dem Gemüse verteilen. Ich neige dazu, es gut einzustecken, so dass der Boden des Chuck-Bratens den Boden der Pfanne berührt.

Die restliche Brühe in die Pfanne geben. Sie möchten etwa 1/3 des Rindfleisches nach oben bekommen. Wenn Sie je nach Topfgröße nicht genug Brühe haben, fügen Sie etwas Wasser hinzu. Nun, wenn Sie einen verrückten Topf haben, kann dies den Geschmack verdünnen, so dass Sie vielleicht besser dran sind, etwas mehr Brühe zu bekommen.

8. Das Rindfleisch langsam garen

Den Deckel in die Pfanne geben und das Rindfleisch auf dem Herd oder im Ofen langsam garen. Wenn Sie es auf dem Herd kochen, möchten Sie es auf eine Temperatur bringen, bei der Sie ein sehr leichtes Köcheln sehen. Sie möchten das Fleisch nicht kochen.

Wenn Sie es im Ofen kochen, schießen Sie auf 300 Grad. Der Plan ist, das Rindfleisch langsam und langsam zu garen, damit es Zeit hat, das Bindegewebe im Fleisch aufzubrechen und zart zu machen.

Auf halbem Weg mag ich es, das Rindfleisch zu begießen. Ich werde es manchmal auch umdrehen.

9. Lass das Rindfleisch ruhen

Nachdem es lange genug gegangen ist und sich das Fleisch sehr leicht abziehen lässt, sind Sie fertig. Die Innentemperatur liegt zu diesem Zeitpunkt normalerweise bei etwa 190 °.

Dies ist einer der wichtigsten Schritte beim Schmoren. Sie möchten sicherstellen, dass das Rindfleisch in der Flüssigkeit ruht, in der Sie es gekocht haben.

Mindestens 20 Minuten ruhen lassen und dann servieren.

Das geschmorte Rindfleisch ist jetzt bereit für Ihr Lieblingsgericht. Machen Sie etwas Kartoffelpüree oder fügen Sie das Rindfleisch in ein Reisbett. Es ist auch so gut, Tacos oder ein Frühstücks-Rührei hinzuzufügen.

Lernen Sie, eine Technik zu schmoren, die Ihr Kochspiel wirklich aufbauen wird. Wenn Sie neu im Kochen sind, lesen Sie meinen Beitrag zum Kochen lernen.


Machen Sie das beste Brisket aller Zeiten, indem Sie diese häufigen Fehler vermeiden

Mit Rosh Hashanah gleich um die Ecke haben wir eine Brust im Gehirn. Nur weil dieser bullige Schnitt ein Klassiker ist, heißt das nicht, dass es keinen Raum für Verbesserungen gibt. Von der zähen, zähen Textur bis hin zum stumpfen, ho-hum-Geschmack gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Sie Ihr Brisket vermasseln können. Aber keine Angst! Du bist nicht in die gummiartige Brust der alten Tage verbannt (sorry, Oma). Wir haben mit gesprochen Guten Appetit stellvertretende Lebensmittelredakteurin Claire Saffitz und Senior Associate Food Editor __Alison Roman__about, wie man Brisket-Magie macht. So machen Sie es jedes Mal richtig.

Lassen Sie uns zunächst eines klarstellen: Wir sprechen von einem geschmorten Brisket—nicht ein geräuchertes Brisket oder etwas, das man bei einem texanischen Barbecue findet. Nun, da wir das geklärt haben, lassen Sie uns darüber sprechen, wo Sie Ihr Brisket beziehen. Das Fleisch, das von der Seite des Brustkorbs einer Kuh stammt, ist natürlich und bekanntermaßen zäh. Dies ist keine Entschuldigung, um die mysteriöse eingeschweißte Packung aus dem Kühler Ihres Supermarkts mit Fleisch zum halben Preis zu kaufen. "Nur weil es am Anfang ein harter Schnitt ist, heißt das nicht, dass man es noch schlimmer machen sollte", sagt Roman. Also richtig machen: Kaufen Sie bei einem seriösen Metzger oder besser bei einem Bauern, den Sie kennen und vertrauen.

Wenn Ihr Bruststück immer trocken herauskommt, mit der ganzen Textur von Sägemehl, denken Sie an die Fettmenge, mit der Sie beginnen. Eine reichliche Schicht isolierendes Fett hält das Brisket während des Garens feucht, sagt Saffitz, also nicht zu viel abschneiden. Außerdem: Fett ist Geschmack. Sie wollen Geschmack, nicht wahr?

Ihre beste Wette für das beste Brisket ist, früh würzen und gut würzen. Eine herzhafte Dusche mit koscherem Salz und Pfeffer reicht aus, und Sie können sich sogar am Abend vor dem Kochen um Ihre Geschäfte kümmern. Roman sagt: "Es wird nur Geschmack hinzufügen, also warum nicht?"

Die Verwendung eines Crockpots ist per se nicht falsch. Es ist einfach nicht das beste Werkzeug, das Sie beim Kochen von Brisket haben. Wieso den? Sie verpassen einen wichtigen Schritt: das Bräunen. Saffitz sagt das Es ist wichtig, Ihr Fleisch gut und dunkel anzubraten. Es hilft nicht nur, die Säfte des Fleisches zu versiegeln, sondern verleiht dem Fleisch und Ihrer Schmorflüssigkeit einen tieferen, reicheren Geschmack. Einer Menschenmenge dienen? Wenn Ihr Bruststück zu groß zum Anbraten ist, schneiden Sie es einfach in zwei Hälften und bräunen Sie es in zwei Portionen. Sie servieren das Bruststück in Scheiben geschnitten, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, die beeindruckende Präsentation eines großen, honkinischen Stücks Fleisch zu ruinieren.

Karotten und Zwiebeln werden normalerweise mit dem Brisket und der Schmorflüssigkeit vermischt, aber das bedeutet nicht, dass Sie hier aufhören müssen: Das Hinzufügen von mehr Aromaten und Geschmacksstoffen wird Ihnen auf Dauer nur gute Dienste leisten, also werden Sie kreativ mit Dingen wie Schalotten, Lauch, Knoblauch, Kräuter und Trockenfrüchte. Und hacken Sie die Karotten nicht einfach und werfen Sie sie hinein. Sie sollten auch ein wenig Farbe haben, sagt Saffitz. Nachdem Sie das Fleisch angebraten und aus der Pfanne genommen haben, fügen Sie die Aromen hinzu und schwitzen Sie es an, bis es duftet. Auch hier bauen Sie Geschmack auf – es ist gut investierte Zeit. Sobald Sie bereit sind, Ihr Fleisch und die Schmorflüssigkeit wieder hinzuzugeben, sagt Saffitz, dass Sie "alles außer Wasser" verwenden sollten Wein, Rinderfond, Bier: Alles Freiwild.

Zwei Worte: Luft. Fest. Ihr Brisket sollte in einen Schmortopf gelegt und mit einem dicht schließenden Deckel abgedeckt werden. Und was die Herd-oder-Ofen-Debatte angeht, beenden wir sie jetzt: Lass das Baby in den Ofen! Die Hitze bleibt konstant und wird dort besser reguliert als auf einem Herd. Und mach dir keine Sorgen um die Kochzeit – das Brisket braucht lange, um seine Sache zu erledigen. Drei bis vier Stunden lang (je nach Größe des Fleisches natürlich).

Ein Tag altes Brisket ist das Beste! Saffitz verrät einen Trick, den sie von ihrer Mutter gelernt hat: Das Fleisch direkt in der Schmorflüssigkeit abkühlen lassen, dann herausnehmen und am nächsten Tag in Scheiben schneiden. Die Flüssigkeit hält das Fleisch nicht nur feucht, sondern ein gekühltes Brisket lässt sich auch viel leichter schneiden als ein kochend heißes. Denken Sie daran, dass Sie nach einem Brisket suchen, das zart genug ist, um in Scheiben geschnitten, aber nicht zerkleinert zu werden. Sobald Sie der Schmorflüssigkeit ein wenig Liebe gegeben haben (mehr dazu in einer Minute), können Sie die Scheiben direkt in der Sauce aufwärmen. Legen Sie alles in eine hitzebeständige Servierschale und decken Sie sie mit einem fest schließenden Deckel ab (Sie möchten Ihre Sauce nicht zu stark reduzieren), dann schieben Sie alles in einen warmen Ofen, während Sie dem Rest den letzten Schliff geben Abendessen.

Obwohl Sie selten ein nacktes Brisket sehen werden, ist es ist Es ist ziemlich gängige Praxis, einfach ein wenig von der Schmorflüssigkeit über das Fleisch zu träufeln. Und das ist in Ordnung, wenn Sie damit einverstanden sind, durchschnittlich zu sein. Aber da Sie das Zeug zu einer großartigen Sauce haben, warum nicht die Extrameile gehen? Siebe alle festen Bestandteile (wie Karotten) ab, entsorge Stücke, die du nicht essen wirst (wie ein Lorbeerblatt) und reduziere die Flüssigkeit, bis sie dick genug ist, um die Rückseite eines Löffels zu bedecken. Fügen Sie diese fleischigen Aromen wieder hinzu und passen Sie die Würze an. Jetzt klopfen Sie sich selbst auf die Schulter: Sie haben gerade eines der besten Briskets aller Zeiten gemacht.


Drei Rezepte, die jeder Koch kennen sollte, von einem Koch zum anderen

Es gibt viele Rezepte, die wahrscheinlich am besten den Profis überlassen werden – Ihren eigenen Schinken zu Hause zu machen oder Ihr eigenes Schokoladensoufflé auszuschlagen ist nichts für schwache Nerven. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass es bestimmte Rezepte gibt, die jeder im Repertoire haben sollte, einfach weil sie einfach nicht so schwer sind.

Die drei, die ich für diesen Artikel ausgewählt habe, sind Pilzcremesuppe, französisches Brot und Schokoladenbrownies.

Jeder liebt es, mit Pilzcremesuppe zu kochen, aber die meisten Leute geben sich mit dem Schluck aus einer Dose zufrieden, obwohl die Zubereitung von Grund auf etwa zwanzig Minuten dauert und wirklich nicht so schwer ist. Hausgemachtes Brot schüchtert im Allgemeinen viele Hobbyköche ein, aber dieses Rezept ist einfach, solange Sie es nicht zu langen, dünnen Baguettes formen müssen (was ein wenig Übung erfordert). Es erfordert jedoch einen Standmixer (ich werde später einen Artikel über handgemachte Brote veröffentlichen).

Und komm schon, wenn du eine tolle Pfanne mit hausgemachten Brownies machen kannst, wird dich jeder überall lieben.

Pilzcremesuppe:

Zutaten:
1,5 Tassen Baby-Portobello-Pilze, in mundgroße Stücke geschnitten
½ Tasse andere Pilze nach Wahl (kein Knopf – probieren Sie etwas wie Shitake oder Crimini)
4 EL Butter
4 TL Mehl
1,5 Tassen Milch, aufgeteilt in 2 Tasse Portionen
Salz und Pfeffer

Richtungen:
Die Butter in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Brate deine Pilze so ziemlich zusammen, bis sie fertig sind. Sie sollten noch etwas Biss haben, aber der rohe Geschmack sollte weg sein.

Drehe die Hitze auf mittlere Stufe und streue das Mehl über deine Champignons. Mit einem Gummispatel umrühren, bis das Mehl hydratisiert ist. Unter gelegentlichem Rühren weiterkochen, bis es eine graue Farbe annimmt. Das Mehl sollte ein nussiges Aroma annehmen, aber nie so, als würde es brennen.

Gießen Sie die erste ¾ Tasse Milch über Ihr Gebräu und mischen Sie es mit Ihrem Spucken, bis sich das Mehl auflöst und die Milch dick wird.

Die Chancen stehen gut, dass diese Mischung zu diesem Zeitpunkt ziemlich dick ist. Verwenden Sie die andere ¾ Tasse, um die Konsistenz so einzustellen, wie Sie es mögen. Wenn Sie es etwas dicker lassen, kann es als Sauce zu Hühnchen und anderen Proteinen verwendet werden. Wenn Sie es wirklich dünn machen, kann es eine einfache Suppe sein (versuchen Sie es mit einigen Toastpunkten). Wenn Sie es auf der mittleren bis mitteldicken Seite halten, können Sie es in einer Auflaufform verwenden.

Passen Sie den Geschmack mit Salz und Pfeffer an.

Ja, es ist wirklich so einfach.

Zutaten:
32 Unzen Brotmehl (obwohl AP zur Not funktioniert). Teilen Sie dies in eine Schüssel mit 26 Unzen und eine andere mit 6 Unzen auf
21 Unzen kaltes Wasser (ja, kalt. Vergessen Sie, was Ihre Mutter Ihnen über das Blühen erzählt hat. Mehr unten.)
1 TL Salz
1 T Aktive Trockenhefe (nicht Instant)

Richtungen:
Gießen Sie das Wasser in die Schüssel Ihres Standmixers. Werfen Sie Ihre Hefe und Salz in Ihre 26 Unzen Brotmehl und fügen Sie sie dann dem Wasser hinzu. Mit dem Paddelaufsatz langsam mischen, bis das Mehl hydratisiert ist, dann auf mittel stellen und gehen lassen, bis der Teig zottig wird (d.

Entfernen Sie den Paddelaufsatz (schaben Sie so viel Teig wie möglich davon) und befestigen Sie Ihren Haken. Etwa die Hälfte der restlichen 6 oz Mehl einstreuen und mit dem Hakenaufsatz mischen. Es sollte einen lockeren Ball bilden und seine Zotteligkeit verlieren. Es sollte auch nicht klebrig sein. Wenn es klebrig ist, die Hälfte des restlichen Mehls einstreuen und erneut mit dem Haken vermischen. Mach so weiter, bis du kein Mehl mehr hast oder die Kugel nicht mehr klebrig ist.

Kneten Sie mit Ihrem Hakenaufsatz in Intervallen von einer Minute, bis Sie Ihren Finger in Ihren Teig drücken können und er in seine ursprüngliche Form zurückkehrt. Nehmen Sie diese Teigkugel aus Ihrer Schüssel und legen Sie sie in eine andere, viel größere Schüssel, die gut geölt wurde. Mit Plastik abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. (Es ist einfach, nicht schnell).

Die kalte Teigkugel aus dem Kühlschrank nehmen und grob halbieren. Zu einer groben Fußballform formen (es spielt keine Rolle, wie Sie es formen, solange der obere Teil des Brotes eine glatte Haut ist.

Stellen Sie Ihren Ofen auf 350 Grad. Stellen Sie eine ofenfeste Pfanne mit etwa einem Liter Wasser zum Kochen.

Legen Sie jeden Laib in eine Brotform, bedecken Sie ihn mit einem sauberen Waschlappen und legen Sie ihn an einen warmen Ort, bis er sich ungefähr verdoppelt hat. Wenn Sie Ihr Brot etwas dichter mögen, sollte es nur um 50 % größer werden.

Verwenden Sie das schärfste Messer, das Sie besitzen, vorzugsweise ein gezahntes Messer, und setzen Sie einen einzelnen Schnitt in die Mitte jedes Laibs. Legen Sie Brotformen auf mittlerer Schiene in den Ofen mit der Pfanne mit kochendem Wasser. 20-30 Minuten backen und dann mit einem Sondenthermometer testen. Es sollte ungefähr 190 erreichen und dann auf 200 auslaufen. Wenn es weniger als 190 beträgt, lassen Sie es weitere zehn Minuten im Ofen.

Für eine weichere Kruste wickeln Sie Ihr Brot sofort nach dem Backen vorsichtig in Aluminiumfolie ein. Ich überspringe diesen Schritt, weil ich knusprigeres Brot mag, aber das liegt an Ihnen. Vollständig auskühlen lassen und dann depanieren.

Zutaten:
4 oz Schokolade (Ihre Sorte, aber als Publikumsmagnet empfehle ich Milchschokolade)
4 Unzen ungesalzene Butter
3 Eier
7 Unzen Zucker
½ t Vanille
½ t Salz
1 oz Flüssigkeit*
2 Unzen Brotmehl und 3 Unzen AP-Mehl (Sie können 5 Unzen AP zur Not verwenden)
1 Unze Schokoladenpulver
4 Unzen Schokoladenstückchen

Richtungen:
*Wenn Sie den Schokoladengeschmack auf 11 stellen möchten, verwenden Sie starken schwarzen Kaffee. Kaffee wirkt auf Schokolade irgendwie magisch, damit sie schokoladig schmeckt. Aber wenn Sie diese kleinen Kindern geben und keine menschlichen Tischtennisbälle durch Ihr Haus rauschen möchten, können Sie Milch oder Sahne verwenden. Wenn Sie alle umhauen möchten, verwenden Sie ein dunkles Stout wie Guinness oder Left Hand Brewing’s Milk Stout.

Stellen Sie den Ofen auf 350. Fetten Sie entweder eine 9X9-Pfanne (für superdicke Brownies) oder eine 9X13-Pfanne (für dünnere, knusprigere Brownies) ein. Wenn du es hast, lege den Boden mit Pergamentpapier aus, aber das ist nicht 100% notwendig.

Bei schwacher Hitze die Schokolade und Butter zusammen in einer kleinen Pfanne schmelzen. Wenn Sie absolut narrensicher sein möchten, tun Sie dies über einem Wasserbad.

Wenn diese ganz flüssig geworden ist, verrühren Sie die Eier, den Zucker, die Vanille, das Salz, die Flüssigkeit und das Schokoladenpulver. Die Butter/Schokolade-Mischung langsam unterrühren. Mehl und Schokoladenpulver mit möglichst wenigen Strichen unterrühren. Wenn möglich, sieben Sie zuerst das Mehl/die Schokolade.

Gießen Sie diese Mischung in Ihre gefettete Pfanne und streuen Sie dann die 4 Unzen Chips gleichmäßig darüber. Versuchen Sie zu verhindern, dass die Chips die Pfanne selbst berühren, aber wenn einige von Ihnen wegkommen, ist das keine große Sache.

Etwa 30 Minuten backen. Wenn Sie sich für die dickeren Brownies entscheiden, reduzieren Sie die Temperatur auf 275 und backen Sie sie weitere 15 Minuten oder so. Die Brownies sollten innen leicht feucht sein. Wenn Sie also einen Zahnstocher oder ein Sondenthermometer in die Brownies stechen, sollte noch etwas Brownie daran haften, aber das Anhaftende sollte nicht nass aussehen.


Holen Sie sich frech

An dieser Stelle haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass sich am Boden der Pfanne einige gebräunte, festgeklebte Stücke befinden – das ist gut so! Jetzt werden Sie die Pfanne ablöschen, was nur ein schicker Begriff ist, um die köstlichen karamellisierten Stücke, die am Boden der Pfanne kleben, mit etwas Flüssigkeit und einem Holzlöffel zu lösen. Sie können fast jede Flüssigkeit verwenden, die Sie gerade zur Hand haben Weiß- oder Rotwein, Essig, Wermut, Bier, Brühe oder sogar Wasser funktionieren. Diese kleinen gebräunten Stücke verleihen der Schmorflüssigkeit eine intensive Tiefe und Fülle und machen das fertige Gericht noch aromatischer. Sobald Sie die Flüssigkeit einfüllen, wird das Ganze zu einem Whooosh Geräusch, das ist Ihr Stichwort, um zu versuchen, mit einem Löffel alles aufzukratzen, was am Boden klebt. Legen Sie Ihr angebratenes Fleisch zurück in die Pfanne und fügen Sie genügend andere Flüssigkeit hinzu (auch hier funktioniert alles, was lecker und/oder verfügbar ist), damit das Fleisch teilweise, aber nicht vollständig unter Wasser ist. Wie viel Sie hinzufügen, hängt davon ab, wie Sie es servieren möchten – fügen Sie mehr hinzu, wenn Sie eine suppigere, würzigere Situation wünschen, und weniger, wenn Sie eine konzentriertere Sauce wünschen.

Zu allem (drehen, drehen, drehen).


7 praktische Rezepte für geschmortes Fleisch, die Sie zubereiten können, während Sie zu Hause arbeiten

Egal, ob Sie in einem Dutch Oven, einem Slow Cooker oder einer Tajine kochen, ein langgeköcheltes Gericht kann der Inbegriff von Effizienz sein, wenn Sie von zu Hause aus arbeiten. Die Schmortechnik – die sich auf das teilweise Eintauchen von Speisen in Flüssigkeit und das lange Sieden bezieht – könnte nicht einfacher sein und ist ideal für die Tage, an denen Sie nur wenig Zeit zum Kochen haben, aber trotzdem Lust auf das die bekömmlichen Comfort-Food-Qualitäten einer langsam gekochten Mahlzeit. Frischen Sie die Kochmethode mit unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung auf wie man etwas schmort , und bookmarken Sie dann eines der folgenden Rezepte.

Geschmortes Rindfleisch mit Herbstgemüse
Dieser herzhafte Eintopf hat alles, was wir uns in den kalten Monaten wünschen: zartes Rindfleisch, süße Karotten und Kürbis und jede Menge warme Gewürze.
Granatapfel-Merlot Geschmorte Lammhaxen
Granatapfelsaft verleiht diesem langsam gegarten Lammgericht einen süß-herben Geschmack, während Zimt, Kreuzkümmel und Piment einen würzigen Unterton hinzufügen. Mit Couscous servieren, um die köstliche Sauce aufzusaugen.
In Rotwein geschmorte Rippchen
Gekocht und serviert in einem klassischen marokkanischen Gefäß, das als Tajine bekannt ist, bietet dieses Gericht eine dramatische Präsentation am Tisch. Begleiten Sie mit flauschigen Kartoffelpüree.
Coq Au Vin
Coq au Vin, ein traditionelles Gericht aus Burgund, ist perfekt für kühle Herbst- und Winterabende. Diese Version verlangt nach ganzen Hähnchenschenkeln, die nach langem, langsamem Garen im Schmortopf außergewöhnlich saftig und zart werden.
Karamell geschmortes Schweinefleisch
Der charakteristische Stil von Küchenchef Pichet Ong of Batch in New York City verwischt die Grenze zwischen herzhaft und süß, um eine einzigartige Mischung aus Aromen, Texturen und Temperaturen zu kreieren.” Hier schmort er herzhaften Schweineschulterbraten und frische Ananas in eine herzhaft-süße Sauce, gewürzt mit viel schwarzem Pfeffer.
Markknochen

Nach italienischer Art geschmort, sind diese gabelzarten Kalbshaxen das perfekte Kaltwettergericht. Servieren Sie mit Pasta oder Polenta für ein Seele-befriedigendes Abendessen.

Das Schmoren von Hühnchen in Weißwein anstelle von Rot ergibt einen leichteren, helleren Geschmack, der in diesem Rezept mit pikanten Oliven und Kapern verstärkt wird.


6 Vor- und Nachteile des Schmorens

Es wird berichtet, dass sich das Schmoren aus einer Kombination von Braten und Dünsten entwickelt hat. Die Speisen werden zunächst im Eigenfett oder durch Bräunen gegart. Wenn es gebräunt ist, wird es in einer Flüssigkeit langsam gegart, indem es in einem abgedeckten Topf oder einer Auflaufform in einem Ofen oder auf einem Herd geschmort wird.

Es gibt zwei gängige Arten dieser Kochmethode. Braunes Schmoren ist, wenn Sie Braten und Portionsstücke von Fleisch verwenden, die mariniert, gebräunt, in einer Schmorpfanne oder einem Topf auf ein Gemüsebett gelegt, dann mit einem Deckel abgedeckt und mit Flüssigkeit in einem Ofen oder auf einem Herd langsam gegart werden. Weißes Schmoren ist, wenn Sie Gemüse und Kalbsbries blanchieren, das Gemüse auffrischen und dann alles mit weißer Brühe in einem abgedeckten Behälter in einem Ofen oder auf einem Herd langsam garen. Amerikanischer Schmorbraten ist eines der bekanntesten Gerichte, das nach der Schmormethode zubereitet wird.

Liste der Vorteile des Schmorens

1. Es ist wirtschaftlich.
Einige der Hauptzutaten des Schmorens sind ältere, zähere und billigere Gelenk- und Portionsstücke von Geflügel und Fleisch, wie Ochsenbacken, Rinderrippen, Nieren, Lebern und Ongletstücke. So geht nichts verloren und Sie können leckere und gesündere Gerichte zubereiten, ohne viel Geld ausgeben zu müssen.

2. Es schafft schmackhaftere Gerichte.
Fleisch und Gemüse haben einen reicheren Geschmack, da sich alle Säfte und Aromen verbinden und während des langsamen Garprozesses einsickern. Außerdem wird das Fleisch so zart, dass Sie ein zartschmelzendes Buttergericht genießen können.

3. Es bietet eine Vielzahl von Zubereitungen und Präsentationen von Mahlzeiten.
Da Sie fast jede Art von Fleisch und Geflügel (und sogar Fisch, obwohl die Garzeit kürzer sein sollte) und eine Auswahl an Gemüse und Gewürzen zum Schmoren verwenden können, haben Sie mehr Freiheit beim Experimentieren und Kreieren verschiedener Rezepte.

Liste der Nachteile des Schmorens

1. Es dauert eine lange Garzeit.
Mit Ausnahme von Fisch und Gemüse benötigen die meisten Schmorgerichte mehrere Stunden zum Garen. Dies bedeutet, dass sie nicht ideal für diejenigen sind, die nicht viel Zeit haben, um Mahlzeiten zuzubereiten.

2. Nahrung kann eine fehlende Textur aufweisen.
Da das langsame Garen Fleisch und Gemüse weich macht, werden Ihre Gerichte nicht wirklich knusprig oder knusprig. Aber was ihm an Textur fehlt, kann er mit Geschmack ausgleichen.

3. Es reduziert den Nährstoffgehalt von Lebensmitteln.
Längeres Garen kann den Nährwert von Lebensmitteln minimieren, da Vitamine und andere Nährstoffe durch Hitze abgebaut werden. Auch wenn Gemüse und Fleisch in Wasser oder anderen Flüssigkeiten gegart werden, gelangen einige der Nährstoffe in die Kochflüssigkeit. Da die Brühe und die Brühe des Schmorbratens jedoch im Topf oder Auflauf verbleiben, ist dies möglicherweise kein großes Problem.

Es gibt viele leckere und gesunde Rezepte, die Sie mit der Schmormethode zubereiten können. Schlagen Sie also eines dieser Gerichte auf und entscheiden Sie selbst, wie vorteilhaft es ist, Schmorgerichte zuzubereiten.


8 Hühnchen-Rezepte, wie du sie noch nie gehabt hast

Hähnchen kochen? Natürlich sind Sie. Machen Sie es jedes Mal saftig und lecker. Die folgenden Rezepte&mdashinklusive der besten Kochtechniken für verschiedene Hühnchenstücke&mdash versprechen, Ihre Geschmacksknospen sehr glücklich zu machen.

Haut-auf-Brüste mit Knochen
Beste für: Braten, Grillen und Braten.
Vorteile: Geschmackvoller und kostengünstiger als knochenlose, hautlose Brüste und schneller garen als ganze Vögel. Ideal für Ein-Pfannen-Gerichte.
Nachteile: Anfällig für Überkochen und Austrocknen verhindern Sie mit einem Fleischthermometer. (So ​​kocht man perfekt saftige Hähnchenbrust)
Geheimtipp: Massieren Sie Kräuter und Gewürze (jede Art, die Sie mögen!) unter die Haut und kochen Sie sie dann mit der Hautseite nach unten, um mehr Geschmack zu erhalten. Wenn Sie die Haut entfernen möchten, warten Sie, bis das Fleisch feuchter ist.

SERVIERT: 4 / GESAMTZEIT: 45 MINUTEN

2 TL Olivenöl
4 Zweige Thymian + 2 TL gehackter Thymian
2 bis 4 Hähnchenbrust mit Knochen und Haut (insgesamt etwa 2 Pfund)
½ TL koscheres Salz
½ TL schwarzer Pfeffer
6 Unzen Shiitake-Pilze, geputzt und in Scheiben geschnitten
1½ c natriumarme Hühnerbrühe
2 Schalotten, fein gewürfelt
4 TL Allzweckmehl
¼c Weißwein

1. WÄRME Backofen auf 425°F. In einer ofenfesten Pfanne Öl und Thymianzweige bei mittlerer Hitze erhitzen.
2. SAISON Hühnerfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben. Kochen, bis die Haut knusprig und golden ist, etwa 4 Minuten.
3. FLIP, übertragen Sie die Pfanne in den Ofen und braten Sie, bis das Fleischthermometer 160 ° F anzeigt, wenn es in die dickste Stelle des Hühnchens eingeführt wird, etwa 20 Minuten. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen, Thymianzweige wegwerfen und das Hühnchen auf die Platte legen.
4. KOCHEN Champignons in der Pfanne bei mittlerer Hitze bis sie weich sind, ca. 5 Minuten, 1 bis 2 EL der Brühe hinzufügen, wenn die Pfanne trocken erscheint. Schalotten hinzufügen und etwa 3 Minuten kochen, bis sie weich sind. Mehl einrühren und 1 Minute kochen. Wein dazugeben, Pfannenboden abkratzen und köcheln lassen, bis nur noch 2 EL Wein übrig sind. Fügen Sie den Rest der Brühe hinzu und kochen Sie, bis die Mischung eindickt, etwa 3 Minuten. Gehackten Thymian einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Hähnchen servieren.

ERNÄHRUNG (pro Portion) 253 Kalorien, 34 g Pro, 11 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe, 4 g Zucker, 6 g Fett, 1 g gesättigtes Fett, 446 mg Natrium

Ganzes Huhn
Beste für: Braten oder Spatchcocking, bei dem Sie das Rückgrat entfernen und für saftigeres Fleisch flach braten.
Vorteile: Einfach zu kochen und einfach zu würzen und zu rösten, was es zu einer narrensicheren Wahl für die Gesellschaft macht. Ihre beste Option, um mit Resten zu enden. (Verwandle diese Reste in Hühnersuppe!)
Nachteile: Längste Garzeit, insbesondere da ganze Vögel 30 Minuten vor dem Garen aus dem Kühlschrank genommen und 20 Minuten nach dem Garen, aber vor dem Schneiden, ruhen sollten, um beste Ergebnisse zu erzielen.
Geheimtipp: Würzen Sie den Hohlraum nicht nur mit dem üblichen Salz, Pfeffer, Gewürzen oder frischen Kräutern. Fügen Sie zerdrückte Knoblauchzehen, Zitrushälften, geschälte Zwiebeln und Chilis hinzu, um ein schmackhafteres, reichhaltigeres Fleisch zu erhalten.

SERVIERT: 6 bis 8 / GESAMTZEIT: 1 Stunde 30 Minuten

¼ c weiß (shiro) Miso (wir mögen Miso Master)
2 Frühlingszwiebeln, grob gehackt
2" Stück frischer Ingwer, geschält und grob gehackt
1 EL Honig
2 TL weniger Natrium-Sojasauce
1 lg Eichelkürbis (2½-3 lb), entkernt und in 1/2" Keile geschnitten
1 Thai-Chili, in Scheiben geschnitten (optional)
1 EL Pflanzenöl
1 ganzes Huhn (3 bis 4 Pfund)

1. WÄRME Backofen auf 425°F. Bestreichen Sie eine große Blechpfanne oder eine andere flache Pfanne leicht mit Kochspray.
2. KOMBINIEREN Miso, Frühlingszwiebeln, Ingwer, Honig und Sojasauce in der Küchenmaschine glatt rühren. In einer Schüssel Kürbis, Chili (falls verwendet) und Öl zum Beschichten mischen.
3. PLATZ Huhn in vorbereiteter Pfanne. Mit den Fingern die Haut vorsichtig vom Fleisch trennen und darauf achten, dass die Haut nicht einreißt. Miso-Mischung auf Fleisch und Haut verteilen. Kürbis um das Hähnchen streuen und 20 Minuten braten. Reduzieren Sie die Hitze auf 375°F. Braten Sie weiter, bis der Kürbis zart und das Hühnchen goldbraun ist und das Fleischthermometer beim Einführen in den Oberschenkel 160°F anzeigt, 25 bis 30 Minuten länger. Hähnchen 20 Minuten ruhen lassen. Aufschneiden und mit Kürbis servieren.

ERNÄHRUNG (pro Portion) 468 cal, 35 g Pro, 15 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe, 5 g Zucker, 29 g Fett, 8 g Sat-Fett, 419 mg Natrium

Hühnerschenkel
Beste für: Alle Arten des Kochens außer Pochieren. Schmoren ergibt das zarteste Fleisch.
Vorteile: Der würzigste Schnitt, Oberschenkel sind fast unmöglich zu verkochen.
Nachteile: Ja, Oberschenkel haben mehr Fett als Brüste, aber es ist gesundes Fett, das Ihnen hilft, sich voller und zufriedener zu fühlen.
Geheimtipp: Oberschenkel sind in Bio-Qualität günstiger zu kaufen und lassen sich aufgrund des höheren Fettgehalts besser einfrieren als andere Teile.

SERVIERT: 4 / GESAMTZEIT: 30 Minuten

2 TL Kurkuma
1 TL Zimt
½ TL koscheres Salz
½ TL schwarzer Pfeffer
¼ bis ½ TL rote Pfefferflocken
4 Hähnchenschenkel mit Knochen und Haut (insgesamt etwa 1 Pfund)
2 TL Olivenöl
1 lg gelbe Zwiebel, gewürfelt
2" Stück frischer Ingwer, geschält und in Streichhölzer geschnitten
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Dose (28 oz) gewürfelte Tomaten
½ c Trockenfrüchte wie Pflaumen, Aprikosen und Rosinen
Gehackte frische Petersilie zum Servieren

1. KOMBINIEREN Kurkuma, Zimt, Salz, schwarzer Pfeffer und rote Pfefferflocken in eine Schüssel geben. Reiben Sie die Mischung auf das Huhn.
2. WÄRME oil over medium-high heat in a large Dutch oven or heavy pot. Add chicken, skin side down, and cook until browned, 3 to 5 minutes. Flip and cook 1 minute longer. Transfer chicken to plate.
3. ADD onion to pot and cook until translucent, about 5 minutes. Add ginger and garlic and cook until fragrant, about 30 seconds. Add tomatoes, dried fruit, and ¼ cup water and bring to a simmer.
4. RETURN chicken to pot, skin side up, cover, and cook until meat thermometer registers 160°F, 10 to 12 minutes longer. Top with parsley and serve.

NUTRITION (per serving) 349 cal, 18 g pro, 28 g carb, 4 g fiber, 17 g sugars, 19 g fat, 4.5 g sat fat, 761 mg sodium

SERVIERT: 4 / TOTAL TIME: 30 MINUTES

4 bone-in, skin-on chicken thighs (about 1½ lb total)
½ tsp kosher salt
½ tsp black pepper
1 yellow onion
2 TL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
2 Tbsp white wine vinegar
1½ c reduced-sodium chicken broth
⅓ c pitted kalamata olives
1 lemon, thinly sliced
Frischer Dill, gehackt

1. TRIM chicken thighs of excess skin. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2. CUT onion into ½" wedges, leaving root end intact.
3. HEAT olive oil in skillet over medium-high heat. Add chicken, skin side down, and cook until crisp, about 8 minutes. Flip and cook 1 minute longer. Transfer to plate. Pour all but 1 Tbsp fat from pan. Add onion wedges cook until crisp-tender, 6 minutes. Add garlic and cook 1 minute. Add vinegar, scraping browned bits from skillet. Add chicken broth. When simmering, return chicken to skillet, skin side up, with olives and lemon, thinly sliced. Reduce heat to medium-low and cook until chicken registers 160°F on meat thermometer, about 10 minutes.
4. TOP with dill and serve.

NUTRITION (per serving) 444 cal, 33 g pro, 8 g carb, 1 g fiber, 2 g sugars, 30.5 g fat, 7.5 g sat fat, 819 mg sodium

Chicken Wings
Beste für: Roasting, frying, broiling, and grilling.
Vorteile: Preportioned and easy to prepare in quantity, they're a perfect high-protein appetizer.
Nachteile: Less meat than other cuts skin is tricky to remove. (And they're usually loaded with artery-clogging fat.)
Insider's tip: Always cook wings at high temps, between 400° and 500°F, to help render fat and crisp up skin better.

SERVIERT: 4 / TOTAL TIME: 45 Minuten

2 lb chicken wings, separated
¾ c fat-free plain Greek yogurt (4 things you need to know before buying Greek yogurt)
3 Tbsp grated Parmesan
3 tsp Dijon mustard
½ tsp black pepper
1 c Buffalo sauce
1 EL Honig

1. HEAT oven to 500°F. Place steamer basket inside pot filled with 1" water bring to simmer over medium-high heat. Add chicken, cover, and cook 10 minutes.
2. COMBINE yogurt, cheese, 1 tsp of the mustard, and pepper in a bowl. Beiseite legen.
3. REMOVE wings from steamer arrange on sheet pan sprayed with oil. Roast until golden and crisp, about 25 minutes.
4. WHISK Buffalo sauce, honey, and remaining 2 tsp mustard in bowl. Toss cooked wings in sauce and serve with assorted veggies and Parmesan dip.

NUTRITION (per serving) 249 cal, 24 g pro, 4 g carb, 0 g fiber, 3 g sugars, 14.5 g fat, 4.5 g sat fat, 548 mg sodium

Boneless, Skinless Breasts
Beste für: Sauteing, grilling, and poaching.
Vorteile: Lowest in calories and easiest to prepare.
Nachteile: Prone to overcooking (prevent by using a meat thermometer) and not as flavorful or moist as other cuts.
Insider's tip: Always marinate, rub, or glaze breasts first to add flavor, then cook quickly over medium-high to high heat to prevent from drying out.

SERVIERT: 8 / TOTAL TIME: 50 Minuten

¼ c + 3 Tbsp olive oil
2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
½ tsp red-pepper flakes
2 tsp chopped fresh oregano
4 boneless, skinless chicken breasts (about 2 lb total)
2 slices whole wheat bread, cut into cubes
½ Kopf Blumenkohl, in Röschen geschnitten
3 lg leeks, white and light green parts only, halved and cut into 3" pieces
1 sm head escarole, torn into bite-size pieces
1 sm head radicchio, torn into bite-size pieces
1 Tbsp sherry vinegar
½ tsp kosher salt
½ tsp black pepper
2 oz Pecorino Romano, shaved, for serving

1. COMBINE ¼ cup oil, garlic, and red-pepper flakes in a saucepan. Bring to a simmer over medium-low heat and cook until fragrant, about 3 minutes. Remove from heat, stir in oregano, and set aside to cool completely.
2. HALVE breasts lengthwise and flatten with mallet or bottom of heavy pan until they are ½" to ¼" thick. Toss chicken in bowl with half of the infused oil to coat.
3. HEAT oven to 425°F. Toss bread with 1 Tbsp of the olive oil on sheet pan and bake until crisp and golden, 5 to 7 minutes remove and set aside.
4. TOSS cauliflower and leeks with remaining half of the infused oil on the same sheet pan. Roast until vegetables are tender, about 15 minutes. Transfer to large bowl with croutons, escarole, and radicchio. Drizzle with vinegar and remaining 2 Tbsp olive oil and season with salt and pepper. Gut werfen.
5. HEAT broiler. Place chicken on sheet pan. Cook until golden and cooked through, about 7 minutes. Serve chicken with salad and cheese.

NUTRITION (per serving) 328 cal, 30 g pro, 14 g carb, 4 g fiber, 3 g sugars, 17.5 g fat, 3.5 g sat fat, 403 mg sodium

SERVIERT: 4 / TOTAL TIME: 40 minutes + marinating time

1 lg yellow onion, grated
2 Tbsp freshly grated lemon zest
2 tsp ground cumin
1 tsp allspice
1 TL koscheres Salz
½ tsp black pepper
2-4 bone-in, skin-on chicken breasts (about 2 lb total)

1. COMBINE onion, lemon zest, cumin, allspice, salt, and pepper in a large bowl. Add chicken, cover, and marinate in refrigerator at least 1 hour and up to overnight.
2. HEAT oven to 375°F. Lightly coat sheet pan with cooking spray. Remove chicken from marinade, pat dry, and place on prepared pan, skin side up. Discard marinade. Roast until meat thermometer registers 150°F when inserted into thickest part of chicken, about 20 minutes.
3. HEAT broiler. Cook chicken until golden brown and meat thermometer reaches 165°F, 2 to 4 minutes.

NUTRITION (per serving) 334 cal, 39 g pro, 5 g carb, 1 g fiber, 2 g sugars, 17 g fat, 5 g sat fat, 598 mg sodium

SERVES: 4 / TOTAL TIME: 55 minutes + cooling time

2 boneless, skinless chicken breasts (about 1 lb)
1 c grapes, halved
1 kleiner Apfel, gewürfelt
¾ c plain nonfat Greek yogurt
½ c pistachios, toasted and chopped
1 large stalk celery, sliced
1 kleine Schalotte, gehackt
3 EL frischer Zitronensaft
½ tsp each kosher salt and ground black pepper
Salad greens, for serving
Mint leaves, for serving
Lemon wedges, for serving

1. PLACE chicken in medium saucepan and add enough water to cover by 1-inch. Bring to simmer over medium-high heat, reduce heat to medium-low, and cook until they register 160°F on an instant-read thermometer, about 15 minutes.
2. TRANSFER chicken to bowl and cover with some cooking liquid. Refrigerate until cold.
3. SHRED chicken and drain excess liquid. In bowl, toss with grapes, apple, yogurt, pistachios, celery, shallot, lemon juice, salt, and pepper.
4. SERVE over salad greens topped with mint leaves and lemon wedges.

NUTRITION (per serving): 298 cal, 32 g pro, 21 g carb, 3 g fiber, 13 g sugars, 10 g fat, 1.5 g sat fat, 482 mg sodium


How to Braise Beef

Dieser Artikel wurde von unserem geschulten Team von Redakteuren und Forschern mitverfasst, die ihn auf Genauigkeit und Vollständigkeit überprüft haben. Das Content-Management-Team von wikiHow überwacht die Arbeit unserer Redaktion sorgfältig, um sicherzustellen, dass jeder Artikel durch vertrauenswürdige Recherchen gestützt wird und unseren hohen Qualitätsstandards entspricht.

There are 10 references cited in this article, which can be found at the bottom of the page.

The wikiHow Culinary Team also followed the article's instructions and verified that they work.

This article has been viewed 514,184 times.

Braising is a simple technique that allows you to transform the cheap, tough cuts of beef into tender and delicious meals. Perfected by the French and synonymous with American "pot roasting," braising involves slow-cooking beef roasts in the oven, simmering them in a rich sauce for a period of several hours. With the right ingredients, technique, and a bit of creativity, you can create a hearty meal to feed a whole family. See Step 1 for more information.