Neue Rezepte

Birnen-, Lauch- und Gruyère-Umsätze

Birnen-, Lauch- und Gruyère-Umsätze


Zutaten

  • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
  • 1 6- bis 7-Unzen feste, aber reife Birne, geschält, entkernt, gehackt
  • 3/4 Tassen (verpackt) geriebener Gruyère-Käse (ca. 3 Unzen)
  • 1 1/2 Esslöffel gehackter frischer Schnittlauch
  • 1 17,3-Unzen-Paket gefrorener Blätterteig (2 Blätter), aufgetaut
  • 1 Ei, verquirlt (für die Glasur)

Rezeptvorbereitung

  • Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Lauch hinzufügen; 1 Minute rühren. Hitze auf niedrig reduzieren; abdecken und kochen, bis der Lauch zu bräunen beginnt, dabei gelegentlich umrühren, etwa 7 Minuten. Birne und Zucker einrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittel; ohne Deckel anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist, etwa 2 Minuten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Schüssel geben; cool. Käse und Schnittlauch unterrühren.

  • Blätterteigblätter auf die Arbeitsfläche legen. Mit einem 4 1/2-Zoll-Durchmesser-Törtchen-Pfannenrand oder einer Schüssel als Hilfe, 4 Runden aus jedem Teigblatt ausschneiden. Rollen Sie jeden Teig zu einem 5-Zoll-Kreis aus. Die Lauchmischung auf die Hälfte jeder Teigrunde geben und gleichmäßig teilen. Teigränder mit Eiglasur bestreichen. Teig über die Füllung falten und festdrücken. Mit einer Gabel auf die Kanten drücken, um sie zu versiegeln. Umschläge mit Eiglasur bestreichen. Teig an mehreren Stellen mit Zahnstocher einstechen. Auf Backblech legen. 20 Minuten kalt stellen.

  • Backofen auf 400 °C vorheizen. Backen Sie Umsätze, bis sie aufgeblasen und golden sind, ungefähr 18 Minuten. Warm servieren.

Abschnitt mit Bewertungen

Birnen lassen die Jahreszeit lecker schmecken

Foto kaufen

Versuchen Sie, ein Clafouti mit frischen Birnen zuzubereiten, die in einem Vanillepuddingteig gebacken werden. (Foto: Kate Lawson, The Detroit News) Foto kaufen

Eine Birne in ihrer Blütezeit ist einfach erhaben. Die süße Saftigkeit, die erfrischende Textur, die Farben von Gold und Grün bis Braun und poliertem Rot – sie sind so markant herbstlich, dass es mir fast nichts ausmacht, dass der Sommer nur eine Erinnerung ist.

Ich schätze alle Sorten, vom leuchtend gelben Bartlett – perfekt zum Essen aus der Hand – über den langen, mageren Bosc – der sich hervorragend zum Pochieren und Braten eignet – bis zum saftigen Anjou, der köstlich gekocht und roh ist.

Aber um Birnen wirklich zu genießen, braucht man Geduld. Im Gegensatz zu den meisten Früchten, die am Baum reifen, sind Birnen eine der wenigen Früchte, die vor der Reifung gepflückt werden, wenn sie am Baum belassen werden, neigen sie zum Verrotten. Stattdessen werden sie gepflückt, wenn die Birne reif ist, ihr Zucker auf dem Höhepunkt ist und die Birne noch hart ist, dann verbessert sie sich nach einigen Tagen auf der Theke sowohl in Geschmack als auch Textur.

Das ist ok für mich. Ich habe Zeit, und als jemand, der mehr als ihren gerechten Anteil an unterreifen Birnen angebissen hat, weiß ich, dass es sich lohnt, darauf zu warten, dass eine Birne ihre süße und saftige Reife erreicht.

Aber woher wissen Sie, ob eine Birne reif ist? Der neueste Ratschlag des Pear Bureau Northwest lautet, beim Kauf der Früchte "den Hals zu überprüfen". Nur die Haut der Bartlett-Birne färbt sich im reifen Zustand leuchtend rot, andere Sorten wie Anjou, Bosc und Comice bleiben grün mit einem rosigen Farbton. Um den Reifegrad zu bestimmen, drücken Sie einfach mit dem Daumen leicht auf den Hals der Birne. Wenn es dem leichten Druck nachgibt, ist es bereit zum Genießen. Sobald eine Birne reif ist, verwenden Sie sie oder kühlen Sie sie. Der Kühlschrank verzögert die weitere Reifung etwas und sollte Ihnen nach der Reifung der Birne noch drei bis fünf Tage Zeit geben.

Im Gegensatz zu Äpfeln sind Birnen in Michigan eine untergeordnete Ernte. Dennoch gingen 2010 rund 900 Tonnen Birnen von etwa 1.000 Hektar, die auf 230 Obstfarmen verstreut waren, in Babynahrung, Wein und Brandy, wobei Bartlett die Hauptsorte war, gefolgt von Bosc. Aber auch wenn wir nicht mit dem Nordwesten, insbesondere Oregon und Washington, konkurrieren können, wo Birnen die Vorherrschaft haben, bieten viele Bauernstände und Bauernmärkte der Gegend zu unserem Vergnügen Michigan-Birnen an.

Jetzt ist es an der Zeit, sie zu sammeln und in Ihr Herbstrepertoire aufzunehmen, von Vorspeisen und Salaten bis hin zu Beilagen und Desserts. Birnen können sowohl in süßen als auch in herzhaften Gerichten mit hervorragenden Ergebnissen verwendet werden. Wenn ich mehrere habe, die aufgebraucht werden müssen, mache ich gerne ein Birnen-Walnuss-Brot, reibe die Birnenschale ab und alles zu einem saftigen und leckeren Laib.

Zum Backen verwende ich lieber einen Bartlett, der im Herbst früher reift – eigentlich gerade jetzt – oder einen Anjou, der später reift. Die kleinere Forelle- und Seckel-Birne eignet sich hervorragend als Brotdose für Kinder, und Bosc und Comice schmecken geröstet wunderbar.

Ich schneide sie auch gerne in Scheiben, höhle die Mitte aus und röste sie in Butter und etwas Wein, bevor ich in den letzten Minuten der Ofenzeit eine Kugel Blauschimmelkäse hinzufüge. Sie sehen gut aus, serviert auf einem Feldsalat und sind wunderbar, wenn sie zu Brotfüllungen hinzugefügt werden, um mit Brathähnchen oder dem Thanksgiving-Essen serviert zu werden, kombiniert mit Pastinaken für Latkes oder in Blätterteig mit etwas Gruyère umhüllt, um flockige Vorspeisen-Umschläge zu machen. Oder machen Sie eine cremige Birnen-Sellerie-Bisque für den ersten Gang einer Herbstmahlzeit. Und um das Beste zum Schluss aufzuheben, kann ein Birnen-Clafouti (kla-foo-ti), ein französisches Vanillepudding-Dessert, aufgeschlagen und direkt vor dem Essen in den Ofen geschoben werden. Warm serviert, mit Puderzucker bestäubt, ist er ein purer Herbstgenuss.

Ich habe festgestellt, dass Birnen das Einfrieren nicht gut vertragen, daher ist es am besten, sie zu verwenden, solange Sie können. Aber Sie können sie in einer Marmelade oder einem Chutney aufbewahren oder eine Birnenbutter zubereiten, die sich wunderbar auf einem englischen Muffin oder Toast als Frühstücksgenuss eignet. Schon mal eine Birnensalsa probiert? Es ist wunderbar, wenn es mit gebratenem Schweinefleisch oder Hühnchen serviert wird.

Birnen sind auch toll, wenn sie gar nicht zubereitet werden müssen, da sie in einer Holz- oder Keramikschale als Tischdeko so hübsch gehäuft aussehen. Und wenn sie den Reifetest bestehen, können sie aus der Hand gegessen werden. Es gibt nichts Schöneres, als an einem frischen Herbsttag in eine frische, reife Birne zu beißen – die butterartige, zartschmelzende Textur ist Ihre Belohnung für Geduld.

10 Scheiben dick geschnittener Speck, in große Würfel geschnitten

6 Esslöffel natives Olivenöl extra

1 /8 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

4 Tassen (lose verpackt) Babyspinatblätter

1 Anjou-Birne, geschält, entkernt und der Länge nach in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten

¾ Tasse grob geriebener Asiago-Käse (ca. 5 Unzen)

½ Tasse rote Paprika, in feine Würfel geschnitten

2 Esslöffel Schalotte, gehackt

In einer großen Pfanne bei mäßig hoher Hitze den Speck unter gelegentlichem Rühren 10 bis 12 Minuten knusprig anbraten. Mit einem Schaumlöffel zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben. Beiseite legen.

In einer mittelgroßen Schüssel Öl, Essig, Salz und Pfeffer verquirlen. In einer großen Schüssel den Spinat mit der Hälfte des Dressings vermischen.

Den Spinat auf 4 Teller verteilen. Mit den Birnenscheiben belegen. Speck, Käse, Paprika und Schalotten über jeden Teller streuen. Mit dem restlichen Dressing beträufeln und sofort servieren. Dient 4.

Pro Portion: 465 Kalorien 40 g Fett (12 g gesättigtes Fett 77 Prozent Kalorien aus Fett) 13 g Kohlenhydrate 8 g Zucker 48 mg Cholesterin 886 mg Natrium 17 g Protein 4 g Ballaststoffe.

Birnen-Sellerie-Bisque

6 Tassen dünn geschnittener Sellerie mit Blättern (am besten Bio ca. 12 Stängel) plus gehackte Blätter (zum Garnieren)

18 Unzen ungeschälte reife Bartlett-Birnen, entkernt, gewürfelt (großzügige 3 Tassen) plus ½ Tasse fein gewürfelt (zum Garnieren)

1 ½ Tassen gehackte dunkelgrüne Lauchoberteile

3 kleine türkische Lorbeerblätter

1 ½ Teelöffel gehackter frischer Thymian

1 ½ Esslöffel Allzweckmehl

3 Tassen (oder mehr) salzarme Hühnerbrühe

Butter im Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Fügen Sie geschnittenen Sellerie, großzügige 3 Tassen gewürfelte Birnen, Lauchoberteile, Lorbeerblätter und Thymian hinzu. Zugedeckt kochen, bis der Sellerie weich wird, dabei gelegentlich umrühren, etwa 8 Minuten. Mehl einrühren

3 Tassen Brühe einrühren, zum Kochen bringen. Abdecken, Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis der Sellerie weich ist.

Lorbeerblätter aus der Suppe entfernen. Suppe portionsweise im Mixer pürieren, bis sie glatt ist. Püree in denselben Topf zurückgeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit mehr Brühe um ¼ Tasse verdünnen, falls gewünscht. Kurz aufwärmen.

Die Suppe auf Schüsseln verteilen und mit ½ Tasse fein gewürfelten Birnen- und Sellerieblättern garnieren. Dient 6.

Pro Portion: 307 Kalorien 11 g Fett (6 g gesättigtes Fett 32 Prozent Kalorien aus Fett) 48 g Kohlenhydrate 14 g Zucker 27 mg Cholesterin 319 mg Natrium 7 g Protein 6 g Ballaststoffe.

Vanille-Birne Clafouti

Rezept nach Bon Appetit

¾ Tasse süßer Weißwein (wie Riesling)

3 große Birnen, geschält, entkernt, längs in ½ Zoll dicke Scheiben geschnitten

6 Esslöffel Allzweckmehl

3 EL Butter, geschmolzen

1 Esslöffel Vanilleextrakt

Backofen auf 325 Grad vorheizen. Kombinieren Sie Wein und Birnen in einer großen Schüssel, lassen Sie sie 10 Minuten stehen. Birnen abtropfen lassen und ¼ Tasse Wein auffangen.

Butterkuchenform aus Glas mit einem Durchmesser von 9 Zoll. Eier, Zucker und Salz in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Mehl, Zimt und Muskatnuss einrühren. Milch, Butter, Vanille und reserviert 1 /8 Tasse Wein Schneebesen bis glatt. Birnen in der vorbereiteten Schüssel anrichten. Teig über die Birnen gießen.

Clafoutis backen, bis die Mitte fest und die Oberseite goldbraun ist, ca. 55 Minuten. 10 Minuten abkühlen. Puderzucker großzügig darüber sieben. In Keile geschnitten warm servieren. Dient 6.

Pro Portion: 325 Kalorien 13 g Fett (7 g gesättigtes Fett 36 Prozent Kalorien aus Fett) 44 g Kohlenhydrate 32 g Zucker 169 mg Cholesterin 169 mg Natrium 7 g Protein 3 g Ballaststoffe.

Birnen-Pastinaken-Latkes

1 6- bis 7-Unzen unreife Bosc-Birne, geviertelt, entkernt

1 7- bis 8-Unzen Pastinake, geschält, in 1-Zoll-Stücke geschnitten

1 großes Ei, verquirlt

1 ½ Esslöffel gehackte Sellerieblätter

1 ½ Teelöffel abgetropfter weißer Meerrettich

½ Tasse Panko (japanische Semmelbrösel)

Mit einem groben Reibemesser die Birne im Prozessor zerkleinern. Transfer auf Papierhandtücher sehr trocken ausdrücken. In eine große Schüssel umfüllen. Pastinaken im Prozessor zerkleinern und zur Birne hinzufügen. Die nächsten 4 Zutaten untermischen, dann Panko und eine Prise schwarzen Pfeffer. Den Boden der großen Pfanne bei mittlerer Hitze mit Öl erhitzen. Lassen Sie den Teig ¼ Tasse voll in die Pfanne fallen, flach auf ½ Zoll Dicke. Anbraten, bis sie braun und gar sind, etwa 4 Minuten pro Seite. Auf Papiertüchern abtropfen lassen. Dient 10.

Pro Portion: 91 Kalorien 6 g Fett (1 g gesättigtes Fett 59 Prozent Kalorien aus Fett) 8 g Kohlenhydrate 2 g Zucker 21 mg Cholesterin 187 mg Natrium 1 g Protein 1 g Ballaststoffe.

3 8 Unzen feste, aber reife Bosc-Birnen, geschält, entkernt, fein gehackt

½ Tasse fein gehackte weiße Zwiebel

½ Tasse gehackter frischer Koriander

1 große Serrano- oder Jalapeño-Chili mit Kernen, gehackt

Alle Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. (Kann 3 Stunden im Voraus zubereitet werden. Zugedeckt kalt stellen.) Für 12 Portionen.

Markttipp: Mexikanische Limetten, die auf lateinamerikanischen Märkten und einigen Supermärkten verkauft werden, eignen sich besonders gut für dieses Rezept, da sie süßer und duftender sind als persische Limetten (die bekanntere Sorte). Mexikanische Limetten werden auch als Key-Limetten bezeichnet. Ergibt etwa 3 Tassen

Pro Portion (pro ¼ Tasse): 37 Kalorien 0 g Fett (0 g gesättigtes Fett 0 Prozent Kalorien aus Fett) 10 g Kohlenhydrate 6 g Zucker 0 mg Cholesterin 26 mg Natrium 0,4 g Protein 2 g Ballaststoffe.

Birnen-Lauch- und Greyerzer-Umsatz

2 Esslöffel (¼ Stick) Butter

1 6- bis 7-Unzen feste, aber reife Birne, geschält, entkernt, gehackt

¾ Tasse (verpackt) geriebener Gruyère-Käse (ca. 3 Unzen)

1 ½ Esslöffel gehackter frischer Schnittlauch

1 17,3-Unzen-Paket gefrorener Blätterteig (2 Blätter), aufgetaut

1 Ei, verquirlt (für die Glasur)

Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Lauch hinzufügen, 1 Minute rühren. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrige Abdeckung und kochen Sie, bis der Lauch anfängt, braun zu werden, wobei Sie gelegentlich umrühren, etwa 7 Minuten. Birne und Zucker einrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittleres Braten ohne Deckel, bis die Flüssigkeit verdampft ist, etwa 2 Minuten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen in eine Schüssel geben. Käse und Schnittlauch unterrühren.

Blätterteigblätter auf die Arbeitsfläche legen. Mit einem 4 ½-Zoll-Durchmesser-Törtchen-Pfannenrand oder einer Schüssel als Hilfsmittel 4 Runden aus jedem Teigblatt ausschneiden. Rollen Sie jeden Teig zu einem 5-Zoll-Kreis aus. Die Lauchmischung auf die Hälfte jeder Teigrunde geben und gleichmäßig teilen. Teigränder mit Eiglasur bestreichen. Teig über die Füllung falten und festdrücken. Mit einer Gabel auf die Kanten drücken, um sie zu versiegeln. Umschläge mit Eiglasur bestreichen. Teig an mehreren Stellen mit Zahnstocher einstechen. Auf Backblech legen. 20 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 400 Grad vorheizen. Backen Sie Umsätze, bis sie aufgeblasen und golden sind, ungefähr 18 Minuten. Warm servieren. Ergibt 8 Portionen des ersten Gangs.

Pro Portion: 360 Kalorien 24 g Fett (8 g gesättigtes Fett 60 Prozent Kalorien aus Fett) 27 g Kohlenhydrate 5 g Zucker 46 mg Cholesterin 377 mg Natrium 9 g Protein 1 g Ballaststoffe.

■Feste, unreife Birnen einige Tage bei Zimmertemperatur in einer Papiertüte lagern.

■Überprüfen Sie den Hals täglich auf Reife, indem Sie mit dem Daumen leichten Druck auf den Hals oder das Stielende ausüben. Gibt sie dem Druck nach, ist die Birne verzehrfertig.

■Wenn eine Birne reif ist, kann sie zur Verlangsamung des Reifeprozesses gekühlt und bis zu fünf Tage aufbewahrt werden.

■Um eine Bräunung zu verhindern: Das Fruchtfleisch von geschnittenen oder geschälten Birnen wird mit der Zeit braun. Damit sie appetitlich aussehen, tauchen Sie sie in eine milde Lösung aus 50 Prozent Wasser und 50 Prozent Zitronensaft.

■Die Birnen unmittelbar vor dem Essen oder der Zubereitung gründlich waschen. Unter kaltem, trinkbarem Wasser verwenden Sie Ihre sauberen Hände oder eine Bürste mit weichen Borsten, um das gesamte Äußere der Birne sanft, aber kräftig zu schrubben ) der Birne. Der gesamte Vorgang dauert 15-20 Sekunden.

■Waschen Sie Obst, auch wenn Sie es schälen möchten.

■In den meisten Rezepten können Sie Äpfel durch Birnen ersetzen.

■ Fügen Sie geschnittene Birnen zusammen mit karamellisierten Zwiebeln als Pizzabelag für eine Vorspeise im Herbst hinzu.

■1 Tasse geschnittene Birnen liefert eine bedeutende Vitamin C-Quelle. Birnen sind eine ausgezeichnete Ballaststoffquelle (eine mittelgroße Birne hat 6 Gramm Ballaststoffe und kein gesättigtes Fett, Natrium oder Cholesterin). Eine mittelgroße Birne hat etwa 100 Kalorien.

■Birne rösten: Birnen der Länge nach schälen und halbieren, Mitte aushöhlen. Mit der Schnittfläche nach unten in eine Auflaufform legen und mit Butter bestreichen. Gießen Sie trockenen Weißwein in den Boden der Pfanne etwa ½ Zoll tief. Im 400-Grad-Ofen etwa 20-30 Minuten rösten, bis sie weich sind. Birnen umdrehen. In jede Mulde eine Kugel Blauschimmelkäse geben und weitere 5-10 Minuten rösten.


Birnen-, Lauch- und Gruyère-Umsätze - Rezepte

Ich wusste, dass ich einen Salat mit Blutorangensegmenten darüber machen wollte, weil ihre Farbe einfach so unglaublich ist. Die Verwendung des Saftes in der Vinaigrette war also ein Kinderspiel.

Sie können dies für jeden beliebigen Salat verwenden (unser wurde mit grünem Blattsalat, Gurken, Ziegenkäse, roten Zwiebeln und getrockneten Preiselbeeren zubereitet). Und es war gut.

Um eine Orange zu erobern (so nennt man sie beim Schneiden
Segmente herausschneiden), zuerst mit einem scharfen Messer die Schale abschneiden.
Verwenden Sie dann Ihr Messer, um die Segmente von zu trennen
die weiße kernige Membran auf jeder Seite (mache dies über
eine Schüssel, um sowohl die Segmente als auch den Saft aufzufangen)

5 Kommentare:

Hallo Susan, ich bin in die Küche gegangen, um mit dem oben genannten zu beginnen. Ich habe vor kurzem zwei Blutorangen gekauft.
Deine Bilder sind immer wunderbar und wir geben dir ein A+ für die Koordination.
Becky

Das Dressing und der Salat waren lecker. Die Orange war klein und säuerlich, also streute ich ein wenig Zucker darüber, sobald sie in der Schüssel war, und fügte meinen normalen Orangensaft hinzu, um 1/3 Tasse zu machen. Ich hatte keinen Ziegenkäse, aber gehobelter Parmesan war ein guter Ersatz. Sehr erfrischend und süffig.
Danke, Susanne.
Becky

Becky, ich liebe es einfach, wenn du ein Rezept noch am selben Tag machst, an dem ich es poste! Und ich bin so froh, dass es dir gefallen hat! Danke für die Kommentare.

Susan, dies ist das erste Mal auf deiner Seite. Es ist fabelhaft, herzlichen Glückwunsch!! Obwohl ich noch keines der Rezepte ausprobiert habe, weiß ich aus jahrelangem Essen Ihres Essens, dass alles köstlich sein muss! !


Leckere Trends

Wenn Sie es noch nicht bemerkt haben, ist der Herbst meine absolute Lieblingsjahreszeit, mit dem Winter an zweiter Stelle. Der erste Regentag begeistert mich immer für große gestrickte Decken, Feuer, warme Getränke, leckere Gewürze und jemanden zum Kuscheln!

Pullman weiß alles über die Kälte, also ist es buchstäblich an einem Tag Sommer und am nächsten Herbst. Meine Pullover und Uggs konnten die Kälte in der Luft spüren und es juckte, aus meinem Schrank zu kommen!!

Sie wissen besonders, dass der Herbst vor der Tür steht, wenn der Fußball beginnt (Go Cougs!) und Starbucks seine Pumpkin Spice Lattes herausbringt !! Eek!!

Kürbisgewürz und Apfel sind meine Lieblingsgeschmacksrichtungen für den Herbst. Vor allem, wenn ich durch Food Gawker scrolle und nach köstlichen neuen Abendessen und Desserts suche!

Ich meine, läuft dir nicht das Wasser im Mund zusammen, wenn du dir diese Schönheit ansiehst?? YUMM-O.
Die Fotos sind zunächst einmal phänomenal und veranschaulichen die Flauschigkeit dieser Cupcakes "Entschuldigung&8230'. Der Blog Some Kitchen Stories wird von der Fotografin Nicole und der Autorin Judi produziert. Sie haben ihre Talente zusammengestellt, um Ihnen eine wunderschöne Sammlung von Fotos, Rezepten und Geschichten zu präsentieren !! Aber im Ernst, bei jedem Post fällt mir die Kinnlade in die Schönheit des Essens. Ich liebe diese Frauen und weiß, dass ich von nun an regelmäßig ihren Blog besuchen werde!

ICH WILL COOKIES, sagte mein Magen. Ich würde die so schnell essen!! Kürbis und Honig klingen wie eine erstaunliche Kombination. Der Blog heißt Averie Cooks und ihr Farbschema ist mit dem Pastellrosa bezaubernd! Sie verwendet ihr eigenes Rezept für diese Charge und ich kann es kaum erwarten, es auszuprobieren!! Die Bilder betonen die warmen Farben des Herbstes mit dem goldenen Honig, dem abgenutzten Schneidebrett und den köstlichen, flauschigen Keksen. Miss Averie Sunshine hat sogar ihr eigenes Kochbuch, das ich definitiv gerne in meiner Küche hätte!!

Übrigens, dieser Beitrag macht mich richtig hungrig und meine Finger werden kribbelig beim Backen….
Mein Freund ist kein Fan von Kuchen. Also habe ich ihm letztes Jahr zum Geburtstag Apfel knusprig gemacht. Obwohl es wirklich lecker war, war es überhaupt nicht schön und sah nicht aus wie auf dem Bild aus dem Rezept. Aber mit Eis war es lecker! Dieser Apfelstreusel sieht vielversprechend aus. Oder vielleicht sehne ich mich zu diesem Zeitpunkt einfach nur so sehr nach Herbstdesserts! ! Dieses Rezept kombiniert auch zwei Geschmacksrichtungen mit Mandelmehl, was mit Apfel, denke ich, das gewisse Extra hinzufügen würde! Soni’s Food ist ein Blog, der von der globalen Küche inspiriert ist, und dieser besondere Blogbeitrag ist glutenfrei! Mein Neffe wurde gerade auf eine glutenfreie Diät gesetzt und ich bin daran interessiert, mehr über Gluten zu erfahren und Rezepte für Desserts zu finden, die wir alle genießen können!

Was ist der Herbst ohne ein heißes Getränk, das die kalten Hände wärmt? Ich bin vor kurzem in die Welt der legalen Trinker eingetreten und bin immer bereit, etwas Neues auszuprobieren! Und darf ich sagen, das sieht herrlich lecker aus. Dieses schöne Getränk wird auf dem Blog Cocktail Remedy von Nick veröffentlicht. Und er kommt aus Portland, Oregon, wa waa. Seine Beiträge sind absolut beeindruckend. Sieht so aus, als wäre ich an der richtigen Stelle angekommen, als ich sagte, dass ich gerne neue Getränke probiere! ! Tolle!!

Ich hoffe, ihr genießt alle eure neue Saison voller Getränke und Backwaren. Ich weiß, ich bin!


Rezepte für Blätterteig

Egal, ob es sich um einen schnellen, groben Blätterteig handelt, von Grund auf hausgemacht oder ein Cheat-Block von der Stange ist, dieses Buttergebäck kann für Torten, Torten, Desserts und Canapés verwendet werden.

Char sui Puffs

Wir haben Wurstbrötchen mit den Aromen des chinesischen Char Sui Pork kombiniert – doppelt lecker!

Apfel & Blaubeere Danishes

Diese leckeren Fruchtgebäcke sind ein Muss für deinen nächsten Brunch

Schmelzkäse & Kartoffelkuchen

Aus dem Apres-Ski-Klassiker Tartiflette, verwandelt sich dieser köstliche Kuchen in ein käsiges Fondue mit cremigen Kartoffelscheiben und knusprigem Blätterteig

Brie, Apfel & #038 Zwiebeltorte

Äpfel und Käse sind die perfekten Partner in dieser Blätterteig-Torte, ideal um die Reste einer Käseplatte oder übrig gebliebene Preiselbeersauce aufzubrauchen. Servieren Sie heiß oder kalt für ein Boxing Day Buffet


Zutaten Authentische Schwäbische Käsespätzle

400 Mehl
5 Eier
1 TL Salz
ca. 1/4 l kaltes Wasser oder Mineralwasser
oder 300 g getrocknete Spätzle
2 große Zwiebeln
Salz, Pfeffer nach Geschmack
1 EL Butter
300 g geriebener Käse (Emmenthaler, Gouda, alle Käse, die leicht schmelzen, aber keinen Schmelzkäse verwenden)
Wasser mit etwas Salz
optional: gehackter Schnittlauch oder Petersilie

Schwäbische Spätzle inklusive!


Birnen-, Lauch- und Gruyère-Umsätze - Rezepte

  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • Portion: Serviert 10

Apfeltaschen

Fühlen Sie sich von diesen wunderschönen Konditoreiartikeln überwältigt? Diese schnellen und einfachen Apfeltaschen lassen sich ganz einfach mit einfachen Zutaten herstellen, die Sie wahrscheinlich schon zu Hause haben. Kinder haben viel Spaß beim Selbermachen und das Beste? Sie sind so sehr lecker.

Rezepttester-Feedback: "Die sind köstlich! Ich werde sie auf jeden Fall wieder machen!" - Lilie, Alter 10

Nein: Ei / Nüsse
Enthält: Gluten / Milchprodukte
*Varianten: Kann ohne Milch hergestellt werden

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Dient 10
Kann nicht eingefroren werden


Archiv

Entschuldigung, wir unterstützen keine Kontoanmeldung oder Newsletter-Anmeldung mehr. Wenn Sie sich von Ihrem bestehenden E-Mail-Abonnement der Campbell&rsquos-Markenfamilie abmelden möchten, klicken Sie bitte hier. Wenn Sie sich in den letzten 2 Jahren nicht bei Ihrem Pepperidge Farm-Website-Konto angemeldet haben, wurden Ihre Kontoinformationen gelöscht. Wenn Sie sich innerhalb der letzten 2 Jahre auf der Website angemeldet haben, bleibt Ihr Abonnement aktiv, bis Sie sich abmelden.

Bei Problemen mit Bildschirmleseprogrammen mit dieser Website rufen Sie bitte 1-844-995-5545 an.


Rezepte für Blätterteig

Es sind die vielen Blätterteigschichten, die ihm seine wünschenswerte Flockigkeit verleihen, die während des einzigartigen Roll- und Faltprozesses aufgebaut werden. Das Gebäck eignet sich gleichermaßen für süße oder herzhafte Gerichte, daher ist es eine nützliche Fähigkeit, die es zu beherrschen gilt. Werfen Sie einen Blick auf unseren Leitfaden zur Herstellung von Blätterteig, bevor Sie beginnen, um jedes Mal einen perfekten Buttergebäck zu erhalten.

Bei einem guten Blätterteig gibt es überhaupt nichts Demütiges an der Pastete Shaun Rankins Chicken Pie-Rezept zeigt die wunderschöne goldene Farbe von Blätterteig beim Backen, während Paul Heathcotes Rindfleisch mit Pilzpastete an kulinarischem Komfort kaum zu übertreffen ist.

Dabei wird oft vergessen, dass Blätterteig eine raffiniertere Seite hat – er ist beispielsweise einer der Grundzutaten der unendlich eleganten Mille Feuille. Frances Atkins füllt seine mit Karamell und Mango, während Paul A. Youngs Mille-Feuille-Rezept aus dunkler Schokolade und Pilzen eine innovative herzhafte Alternative darstellt.


Schau das Video: Birnen-Lauch-Nudeln Insulintrennkost